Aktuelles Vortrag von Kristin Wagner auf der virtuellen Annual IEOM Konferenz

Kristin Wagner aus der Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Bert Leyendecker und Prof. Dr.-Ing. Patrick Pötters hat Anfang März an der 11th Annual International Conference on Industrial Engineering and Operations Mangement (IEOM) teilgenommen und die Ergebnisse zur Untersuchung „Room for Improvement? Current issues in highly automated manufacturing“ (Autoren: Christoph Szedlak, Kristin Wagner, Jasmin Ohlig und Bert Leyendecker) präsentiert.


Christoph Szedlak führte eine virtuelle Fokusgruppe mit sieben Führungskräften aus deutschen Großunternehmen durch, in welcher die zukünftige Rolle von Prozessoptimierungen in hochautomatisierten Produktionsbetrieben bewertet wurde.
In ihrem Vortrag stellte Frau Wagner die Ergebnisse der Fokusgruppe vor, welche aufzeigen, dass immer noch ein hohes Optimierungspotenzial in Produktionsprozessen vorhanden ist. Außerdem eröffnen neue digitale Technologien weitere Möglichkeiten zur Prozessverbesserung. Dabei ist jedoch eine ganzheitliche Verbesserung von Nöten, bei welcher insbesondere die Mitarbeiter einbezogen werden müssen. 
Aufgrund der Corona-Pandemie musste die IEOM, welche in Singapur stattfinden sollte, virtuell via Zoom durchgeführt werden. Weitere Informationen zur 11th Annual IEOM finden Sie hier