Aktuelles Internationales Forschungsprojekt

Prof. Dr. Sellenthin nimmt an internationalem Forschungsprojekt mit der Universität Mannheim und Forschungseinrichtungen aus der Ukraine und Russland teil

Prof. Dr. Mark Sellenthin nimmt an dem internationalem Projekt „Institutions, Networks, Knowledge Transfer, and Innovations: A Comparison of the Development of the Green Economy in Ukraine, Russia and Germany“ teil.

Im Rahmen einer Forschungskooperation mit dem Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim, dem Institute for Economics and Forecasting NASU (Ukraine) und der Siberian Federal University (Russland) wird Prof. Dr. Sellenthin an einem von der Volkswagen-Stiftung geförderten Projekt mit einer Laufzeit von drei Jahren teilnehmen. Im Rahmen des Projekts soll analysiert werden, wie informelle Institutionen (wie z. B. kulturelle Normen) und formelle Institutionen (wie formelle Gesetze und Regulierung) im Kontext der Green Economy wirken.