Termine Wirtschaftswissenschaften Ehrung Förderpreis Innovation

Die Hochschule Koblenz fördert zum wiederholten Mal Lehrkräfte, die Innovationen in der Lehre umsetzen wollen und sich erfolgreich mit Lehrkonzepten um den begehrten Preis bewerben. In diesem Sommer konnten aus dem Fachbereich Wiwi zwei Projekte die Förderung gewinnen.

Die Lehrinnovation von Prof. Dr. Sibylle Treude und Prof. Dr. Margareta Teodorescu „Didaktisch-digitale Transformation nachhaltig gestalten“ hat zum Ziel, das Mastermodul „Europäische und globale Wirtschaftsbeziehungen“ durch eine didaktische Transformation des bisherigen Veranstaltungsformats hin zu einem Blended Learning-Konzept mit digitalen Lernelementen zu entwickeln. Die Studierenden erarbeiten dabei Nachhaltigkeits- und ethisch-orientierte Lösungen für aktuelle ökonomische und ökonomisch-geopolitische Herausforderungen von Unternehmen. Prof. Treude: "Es geht darum, dass sich Studierenden mit den gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen unternehmerischen Handelns im europäischen und globalen Kontext bewusst werden.“ Durch eine aktivierende, partizipative Lernumgebung weden Transversal Skills und Kompetenzen der Teilnehmer/innen gefördert. "Die Herausforderung besteht darin, ein innovativ-integratives kompetenzorientiertes Lehrkonzept für Gruppengrößen von 50 – 70 Studierenden zu gestalten“, so Prof. Teodorescu.

Als zweiter Gewinner konnte Prof. Dr. Andreas Hesse ein Projekt erfolgreich einbringen. In seinem Projekt „The Pitch“ plant Hesse eine Grundlagenveranstaltung zum Thema Marketing mit digitalen spielerischen Elemente anzureichern. „Das Ziel ist, dass die Studierenden sich mit Freude mit den Themen auseinandersetzen, Inhalte spielerisch wiederholen und vertiefen.“ so Hesse.

Beide Projekte können realisiert werden, in dem die Professoren Zeit für die Projektumsetzung in Form von Zeitguthaben erhalten. https://www.hs-koblenz.de/hochschule/organisation/zentrale-einrichtungen/hochschulentwicklung/die-abteilung/innovationspreis-lehre#:~:text=F%C3%B6rderpreis%202022%2F2023&text=Ziel%20ist%20es%2C%20neue%20und,zu%20erproben%20und%20zu%20evaluieren.