Weiterbildungen Weiterbildung Datenschutz in sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen

Weiterbildung Datenschutz am 07.02./08.02.2020 entfällt

Der Durchgang 07.02./08.02.2020 entfällt aufgrund zu geringer Anmeldezahlen.

Datenschutz in Sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen

Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) ist seit 25. Mai 2018 unmittelbar geltendes Recht in allen EU-Mitgliedstaaten. Welchen Einfluss hat dies auf die tägliche Arbeit in sozialen Einrichtungen? Im digitalen Zeitalter müssen sich Organisationen der Sozialwirtschaft verstärkt mit dem Themen Datenschutz beschäftigen.

In dem Seminar soll es um die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes (Begriffe und Prinzipien des Datenschutzes, Benennung eines Datenschutzbeauftragten, Betroffenenrechte, Organisationspflichten) gehen.

Darüber hinaus sollen die Themenbereiche „Datenschutzmanagement und – „organisation“ die praktische Umsetzung eines Datenschutzkonzeptes erleichtern.

In 2 kompakten Modulen werden alle zielgruppenrelevanten Themen des Datenschutzes intensiv erarbeitet.

Die Module werden im „Blended-Learning“ gelehrt, d. h., es wird eine 2 tägige Präsenzveranstaltung (Freitag und Samstag ganztägig) in Koblenz und eine gruppenbasierte „Online-Lehre“ im Anschluss daran stattfinden.

Träger
Das Institut für Forschung und Weiterbildung (IFW) am Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz bietet die Weiterbildung "Datenschutz in sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen" an. 

Dozentin
Prof. Dr. Gabriele Janlewing, Datenschutzbeauftragte der Hochschule Koblenz

Zulassungsvoraussetzungen:
Für diese Weiterbildung sind keine spezifischen Voraussetzungen zu erfüllen.
  
Aufbau
Die Module erstrecken sich über 2 Tage und geben Einblicke in folgende Themenbereiche:

•    Datenschutzrecht
•    Datenschutzmanagement
•    Datenschutzfolgeabschätzung
•    Informations- und Datensicherheit

Zielgruppe
•    Sozialpädagog*innen bzw. Sozialarbeiter*innen,      
•    Verwaltungsmitarbeiter*innen aus allen Berufsfeldern der Sozialen Arbeit und Sozialwirtschaft
  
Abschluss
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
  
Kosten
Die Kosten für die Weiterbildung betragen 570 € pro Teilnehmer*in
(inkl. Gesetzessammlung).
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

zurück