Abgeschlossene Forschungsprojekte Kita!Plus

Kita!Plus - Gemeinsam mit Eltern: Das Kind im Blick

Handlungsfeld III: Qualitätsentwicklung im Diskurs

Die Qualitätsempfehlungen im Land Rheinland-Pfalz sind Grundlage für die Weiterentwicklung der Kindertageseinrichtungen. Auf deren Grundlagen wird im Handlungsfeld III des Landesprogramms Kita!Plus in enger Kooperation zwischen der Hochschule Koblenz und dem Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Evaluation als ergebnisoffenes und partizipatives Instrument der Qualitätsentwicklung genutzt. So werden die unterschiedlichen, bereits erfolgreichen Wege der Qualitätsentwicklung, die die Träger im Land beschreiten, mit dem Fokus auf Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung dokumentiert, analysiert und weiterentwickelt.

Im Verlauf des Projektes soll für die Kindertagesstätten des Landes dazu ein Instrumentarium der Selbstevaluation entwickelt, eingeführt und genutzt werden. In der je eigenen Spezifität der Träger und Einrichtungen wird es um eine professionelle, partizipative, systematische und datenbasierte Beschreibung und Bewertung von pädagogischen Prozessen und Programmen gehen, um von dort aus die Qualität weiterzuentwickeln. „Qualitätsentwicklung im Diskurs“ ist dabei als eine Leitlinie zu verstehen, die sich von anderen Qualitätsbegriffen absetzen soll. Dabei wird eine enge Verzahnung mit den weiteren Säulen von KITA!Plus angestrebt.

Das gesamte Projekt läuft bis Ende 2015.

Die wissenschaftliche Leitung des Projektes liegt bei Prof. Dr. Armin Schneider, Professor im Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz. Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen im Projekt sind Sylvia Herzog, Dr. Catherine Kaiser-Hylla und Ulrike Pohlmann. Zuständig für Verwaltungsangelegenheiten ist Claudia Homann.

Publikationen im Rahmen des Projektes Kita!Plus: Qualitätsentwicklung im Diskurs

Pohlmann, U., Kaiser-Hylla, C., Herzog, S., Schneider, A. (2016). Haltung entwickeln – Qualität zeigen. Ein Kompass zur Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung. Weimar: verlag das netz.

Kaiser-Hylla, C., Pohlmann, U. (2015). Haltung entwickeln – Qualität zeigen. Ein Kompass zur Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung. In: Betrifft Kinder. 11/2015.

Schneider, A., Herzog, S., Kaiser-Hylla, C., Pohlmann, U. (2015). Kindertageseinrichtungen: Qualitätsentwicklung im Diskurs. Theorie, Praxis und Perspektiven eines partizipativen Instrumentes. Opladen: Barbara Budrich.

Schneider, A. (Hrsg.) (2015). Die Kita als Türöffner – Wege zur Sozialraumorientierung. Berlin: Cornelsen.

Schneider, A., Pohlmann, U. (Hrsg.) (2015). Qualität neu denken. KiTa aktuell spezial. 01/2015.

Schneider, A., Qualität neu denken. In: KiTa aktuell spezial 01.2015. S. 9-12.

Kaiser-Hylla, C., Pohlmann, U., Qualität gemeinsam gestalten. In: Schneider, A., Pohlmann, U. (Hrsg.) (2015). Qualität neu denken. KiTa aktuell spezial. 01/2015. (S. 22-24).

Herzog, S., Kaiser-Hylla, C., Pohlmann, U., Schneider, A. (2014). Gemeinsam stark sein. Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung in Kita!Plus. In: TPS – Theorie und Praxis der Sozialpädagogik. Leben, Lernen und Arbeiten in der Kita. Belastete Eltern. 06/2014. (S. 30-31).

Kaiser-Hylla, C. und Pohlmann, U. (2014). Trägerspezifische Leit- und Richtlinien und Instrumente zur eltern-, familien- und sozialraumorientierten Qualitätsentwicklung in rheinland-pfälzischen Kindertagesstätten. Koblenz: IFW.

Schneider, A., Herzog, S., Kaiser-Hylla, C., Pohlmann, U. (2014). Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung fördern. In: frühe Kindheit. die ersten sechs Jahre. Gesunde Umweltbedingungen für Kinder. 01/2014. (S. 37-45).

Schneider, A. (2014). Kitas entwickeln sich. In: Welt des Kindes 6/2014. S. 15-17.

Schneider, A. (2014). Qualität im Diskurs entwickeln. In: KiTa aktuell HRS 12.2014. S. 272-274.

Schneider, A. Alles (auch) eine Frage der Haltung. Qualität der Eltern- und Sozialraumorientierung in Kindertagesstätten. In: Kita aktuell HRS 1.2014. S. 20-22.