Studienangebote Kooperatives Studium

Was spricht für das Kooperative Studium?

  • Stärkerer Praxisbezug der Ausbildung durch Einsatz in unterschiedlichen Bereichen der Partnerfirma
  • Kostengünstige Einarbeitungsphase potentieller neuer Mitarbeiter schon während des Studiums
  • Frühe Identifikation mit der Firma
  • Intensivere Rückkopplung von der Praxis in die Lehrveranstaltungen der Hochschule
  • Verbesserte Personalplanung ist möglich, effektive Nachwuchssicherung, langjährige „Probezeit“ und frühes Erkennen des Eignungsprofils
  • Kurze Einarbeitungszeit nach Studienabschluss

Kooperatives Studium – was ist das?

Das Kooperative Studium an der Fachhochschule Koblenz verbindet das Studium mit einer zusätzlichen Praxistätigkeit in ausgewählten Unternehmen. Dadurch entsteht eine enge Verzahnung zwischen dem Studierenden, dem Unternehmen und der Fachhochschule und eine noch intensivere Praxisorientierung der Ausbildung. 

Am Anfang des Studiums stehen insbesondere praktische Erfahrungen in betrieblichen Abläufen im Vordergrund. Dies ist optional und vor allem für Studienanfänger ohne Berufsausbildung von Bedeutung.

Zur zweiten Hälfte des Studiums gehört die Mitarbeit in konkreten Projekten und Übernahme ingenieurnaher Tätigkeiten.

So werden bereits während des Studiums die Kenntnisse und Fertigkeiten durch berufsbezogene Tätigkeiten im Partnerunternehmen erweitert. 

Vor allem in der vorlesungsfreien Zeit werden wertvolle Erfahrungen gesammelt, die das Studium unterstützen aber auch den späteren Einstieg ins Berufsleben erheblich erleichtern.

Wie beim regulären Bachelor-Studium können Studierende mit Studienbeginn bis WS 2011/12  unter folgenden Studiengängen wählen:

  • Mechanical Engineering oder
  • Product Development and Design.

 Ab Studienbeginn SS 2012 sind es:

Als Abschluss wird der akademische Grad Bachelor of Engineering verliehen. Im Zeugnis wird dokumentiert, dass während des Studiums zusätzlich umfangreiche berufspraktische Tätigkeiten im Partnerunternehmen erfolgreich ausgeführt wurden.

Was muss ich tun?

Der Studierende sucht sich entweder aus dem Firmenpool eine Partnerfirma aus und bewirbt sich dort oder er/sie nimmt direkt mit einer Firma eigener Wahl Kontakt auf. Es wird ein Vertrag mit der betreuenden Firma und der Hochschule geschlossen, in dem die Randbedingungen festgelegt werden.

Ansprechpartner für das Kooperative Studium

Prof. Dr.-Ing Andreas Huster 

Konrad-Zuse-Str. 1 

56075 Koblenz 

Tel. 0261-9528-420 

Informationsmaterial