Presse Fachschaft Bau übergibt Spende an die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz

Die Fachschaft Bauingenieurwesen der Hochschule Koblenz hat eine Spende in Höhe von 2.800 Euro an die Elterninitiative krebskranker Kinder übergeben. Diese Summe ergibt sich aus den Einnahmen der letzten Nikolausfeier im Dezember 2018, die sich durch den Losverkauf für eine Tombola und einigen Direktspenden zusammensetzt.

  • Die Fachschaft Bauingenieurwesen der Hochschule Koblenz und Astrid Haack, Vorstandsmitglied der Elterninitiative krebskranker Kinder, bei der Spendenübergabe. (Foto: Hochschule Koblenz/Lisek)

Die Elterninitiative krebskranker Kinder ist ein ehrenamtlicher Verein, der sich zum Teil aus betroffenen Eltern, aber auch Freiwilligen zusammensetzt. Sie setzen sich dafür ein, dass an Krebs erkrankte Kinder weiterhin eine schulische Betreuung erhalten, Ausflüge machen können und Hilfeleistungen bekommen. Die Spenden der Fachschaft Bauingenieurwesen werden dazu genutzt, neue Mutperlen zu kaufen. Diese Perlen bekommen die Kinder für jede Behandlung, jede Therapie, aber auch für ein besonders positives oder negatives Ereignis während der Erkrankung. Die Kinder sammeln diese Perlen und schöpfen daraus Energie für die Bekämpfung des Krebses. Als Vertreterin der Elterninitiative freute Vorstandsmitglied Astrid Haack sich sehr, die Spende entgegen nehmen zu können.

Die Spendenübergabe fand erst jetzt statt, da sich der Verein in diesem Frühjahr neu formiert hat und erst jetzt die Vorstandswahlen stattgefunden haben. Den Kontakt zur Elterninitiative hat Fachschaftsmitglied Felix Braun hergestellt. Wichtig war es der Studierendenvertretung, dass das Geld in der Region bleibt und man sieht, wie das Geld verwendet wird.

„Diese sehr große Spende ist den zahlreichen Firmen zu verdanken, die teilweise große Direktspenden an die Fachschaft gegeben haben. Auch ist allen Gästen der Nikolausfeier zu danken, die fleißig Lose gekauft haben, um das Projekt der Fachschaft Bauingenieurwesen zu unterstützen“, so Lisa Wagner, Vorsitzende der Fachschaft Bauingenieurwesen, „wir hoffen, in diesem Jahr eine ähnliche Summe sammeln zu können.“