Qualitätsmanagement QM am Fachbereich WiSo

Wir verfolgen am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des RheinAhrCampus das Ziel, im Rahmen unseres Qualitätsmanagementsystems die Qualität von Lehre, Studium und Forschung sicherzustellen und weiterzuentwickeln.

Alle Mitwirkenden am Fachbereich, d. h. Studierende, Mitarbeitende, Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragte sind dazu aufgerufen dabei mitzuwirken, dass der Qualitätsgedanke im Fachbereich WiSo verankert und kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Umgesetzt wird QM letztlich von jeder bzw. jedem Einzelnen im Fachbereich! Daher geht Qualitätsmanagement uns alle an!

Dabei erstreckt sich das Qualitätsmanagement des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften auf den genannten Fachbereich.

Andere Einrichtungen des RheinAhrCampus und/oder der Hochschule Koblenz sind davon nur mittelbar betroffen.

In der Außenwahrnehmung (z. B. durch neu hinzukommende Studierende) findet aber keine Differenzierung zwischen dem Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, dem RheinAhrCampus und der Hochschule Koblenz insgesamt statt. So gehören beispielsweise die EDV, die Mensa und die Bibliothek nicht unmittelbar zum Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Im Rahmen des QM sollte hierüber Transparenz durch saubere Schnittstellendefinitionen geschaffen werden. Dies ist z. B. für das Beschwerdemanagement sehr wichtig. Eine Beschwerdeweiterleitung an die richtige Stelle ist erforderlich.

Die Grenzen des Fachbereichs sind aber nicht trennscharf definiert. Das „System“ Fachbereich ist ständig im Fluss, u. a. auch deshalb, weil sich ständig neue Mitwirkende (vor allem neue Studierende) in die Welt des RAC einfinden müssen. Daher ist das Schnittstellenmanagement im Rahmen des QM am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften eine besondere Herausforderung.

 

Aktuelle Termine:
Wieder zum Sommersemester 2018.