Studienaufbau Konzept

Konzept des MBA-Fernstudienprogramms

Das MBA-Fernstudienprogramm, das durch die Agentur AQAS nach internationalen Standards akkreditiert ist, bietet Berufstätigen ein Konzept zur idealen Weiterbildungsmöglichkeit neben dem Beruf: 

Der größte Teil der Stoffvermittlung findet im Selbststudium statt. Dazu arbeiten Sie mit exklusiv für das Programm entwickelten Studienbriefen und E-Learning-Elementen auf einer Lernplattform. Hinzu kommen Präsenzveranstaltungen an Samstagen, um das selbsterworbene Wissen zu vertiefen und Fragen zu klären. Dabei handelt es sich um etwa 4-5 Samstage pro Semester, die nicht verpflichtend sind. Sie werden unabhängig vom Besuch der Veranstaltungen zu den Prüfungen zugelassen. Pro Semester werden zwischen 1-3 Prüfungssamstage angeboten. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund Ihrer Berufstätigkeit (z.B. kurzfristig anberaumte Dienstreisen oder anderweitige Verhinderung) von Relevanz.

Die Präsenzphasen werden i.d.R. im Wintersemester von Oktober bis Dezember und im Sommersemester von April bis Juni angeboten. Die Klausurphasen finden im Wintersemester von ca. Mitte Januar bis Mitte Februar und im Sommersemester von ca. Mitte Juli bis Mitte August statt. Während des gesamten Studienverlaufs werden unsere Fernstudierenden intensiv betreut – Dozenten/innen und Tutoren/innen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Fragen Sie uns gerne nach dem aktuellen Veranstaltungsplan!