Aktuelles Probieren geht über Studieren: MBA Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus – erst einmal ausprobieren?

Für alle, die sich noch nicht gleich entscheiden möchten: Am RheinAhrCampus, Remagen, ein Standort der Hochschule Koblenz, gibt es jetzt die Möglichkeit, das MBA-Fernstudienprogramm erst einmal zu testen. Die Interessierten melden sich zu einem vierwöchigen kostenlosen Probestudium an und können während dieser Zeit herausfinden, ob sie berufsbegleitend studieren möchten.

  • Foto: colourbox

Einloggen und los geht‘s
Mit dem Probestudium kann jeder ohne größeren Aufwand gleich starten – die Studieninteressierten melden sich online unter www.hs-koblenz.de/mba/probestudium an und erhalten einen Zugang auf die Lernplattform OLAT. Studieninhalte aus den Basismodulen stehen ihnen direkt online zur Verfügung – ebenso erhalten sie die entsprechenden Studienbriefe per Post.

Schnuppervorlesung und Übungsaufgaben
Neben dem Selbststudium anhand des Online-Materials und der Studienbriefe, können die Probestudenten eine Präsenzveranstaltung am RheinAhrCampus besuchen. Dazu stehen die Basismodule aus dem regulären Studium zur Auswahl. Die Vorlesungen finden an einigen Samstagen statt und lassen sich somit gut mit dem Beruf vereinbaren. Um das Studium noch genauer kennenzulernen, erhalten die Studenten auf Probe die Chance, eine Übungsaufgabe zu bearbeiten, die von Fachdozent und Studiengangsleiter Prof. Dr. Thomas Mühlencoert überprüft und bewertet wird.

MBA-Fernstudienprogramm
Im MBA-Fernstudienprogramm erwerben die Fernstudenten mit den Basismodulen in den ers-ten beiden Semestern General Management Wissen und Führungskompetenzen. Im dritten und vierten Semester wählen sie einen aus acht möglichen Schwerpunkten – sie spezialisieren sich nach ihren individuellen Karriereplänen. Die Spezialisierungsschwerpunkte sind: Financial Risk Management, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Leadership, Logistikmanagement, Marketingmanagement, Produktionsmanagement, Sportmanagement und Unternehmensführung/ Finanzmanagement. Das fünfte Semester dient der Erstellung der Masterthesis.

Flexibel studieren
Das MBA-Fernstudienprogramm zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität aus. Der größte Teil des Studiums, zirka 75 Prozent, findet zeit- und ortsunabhängig anhand von Studienbriefen und E-Learning-Elementen statt. Hinzu kommen zirka fünf bis sechs Präsenzveranstaltungen an Samstagen am RheinAhrCampus, die freiwillig sind – die Fernstudenten nutzen diese Präsenzen vor Ort an der Hochschule jedoch gerne, um ihr Wissen zu vertiefen und Netzwerke zu bilden.