Aktuelles Gelungene Premiere von „Dein Spiel ins Studium“

Eventreihe mit 1. FSV Mainz 05 gestartet

  • 15 Studieninteressierte des Studiengangs Sportmanagement lernten bei „Dein Spiel ins Studium“ die Studieninhalte und den Beruf des Sportmanagers kennen. Christopher Blümlein, ehemaliger „RACler“ und heutiger Direktor Finanzen/Controlling beim 1. FSV Mainz 05 (links) führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchs Stadion und stellte den Mainzer Fußballverein vor. Foto: RheinAhrCampus

Remagen. Der Schulabschluss ist fast geschafft. Aber was dann – eine Ausbildung oder doch ein Studium? Vor dieser Frage stehen jährlich tausende Jugendliche. Und wenn man sich dann für ein Studium entschieden hat, welcher Studiengang ist der Richtige? Aktuell den Überblick über alle Studienangebote zu behalten, ist schwierig. Denn derzeit ist Deutschlands Hochschullandschaft so vielfältig und unübersichtlich wie noch nie. Gegenwärtig werden über 20.000 Studiengänge angeboten. Allein 3.000 neue kamen in den letzten fünf Jahren hinzu.

Deshalb hat das Team des Studiengangs „Sportmanagement“ des RheinAhrCampus in Remagen im November das erste Event der Reihe „Dein Spiel ins Studium“ mit dem Kooperationspartner 1. FSV Mainz angeboten. Denn auch im Sportmanagementbereich werden derzeit 44 nationale Studiengänge angeboten. Und diese unterscheiden sich stark: von sportwissenschaftlichen bis sportökonomischen Schwerpunkten, von staatlichen bis privaten Bildungsinstituten, von Vollzeit- bis dualem Studium, alles ist dabei.

Um den Studieninteressierten die Besonderheiten des Studiums am RheinAhrCampus vorzustellen und einen Einblick in die Berufswelt des Sportmanagers zu geben, erwartete sie in Mainz ein 3in1 Programm. Studiengangleiter Professor Dr. Lutz Thieme begann den Tag mit einem „Workshop and Talk“ zu aktuellen Themengebieten des Sportmanagements. Die Stadionführung mit dem ehemaligen „RACler“ und heutigen Direktor Finanzen/Controlling beim 1.FSV Mainz 05 Christopher Blümlein führte die 15 jungen Leute hinter die Kulissen des Fußballvereins. Blümlein berichtete dabei anschaulich über seinen Job. Highlight des Tages war der Besuch des Heimspiels zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem 1. FC Union Berlin. Auch wenn der Endstand für die spielfreudigen Mainzer Ballzauberer nicht ganz glücklich verlief, erhielt die Premiere für „Dein Spiel ins Studium“ von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein positives Feedback.

Am Samstag, 7. Dezember findet das zweite Event dieser Reihe mit den Telekom Baskets in Bonn statt. Das Konzept des Tages bleibt, die Location und die Sportart ändern sich. Junge Menschen erhalten die Möglichkeit, die Basketballszene aus Managersicht kennenzulernen. Das Heimspiel der Bonner Baskets gegen die Systainics MC aus Weißenfels rundet das Erlebnis in Bonn ab. Bis Freitag, 6. Dezember können sich Interessierte über die Webseite www.hs-koblenz.de/spielinsstudium informieren und verbindlich anmelden.

Die Eventreihe wird auch im kommenden Jahr mit verschiedenen Kooperationspartnern des Studiengangs fortgeführt. Neue Termine werden zeitnah auf der Webseite bekanntgegeben.