Wirtschaftsmathematik Schwerpunkte

Das Studium der Wirtschaftsmathematik gliedert sich in sechs Semester, in die ein Praxisprojekt und eine Bachelorarbeit integriert sind.

Neben einer soliden mathematischen Grundausbildung gewinnen die Studierenden Kenntnisse in den Bereichen Lebens- und Sachversicherungsmathematik nach DAV-Standards (Deutsche Aktuarvereinigung).

Klassische und moderne Ergebnisse der Finanzmathematik fließen ebenso ein, wie grundlegende Verfahren und Konzepte der Entscheidungsunterstützung.