Prof. Dr. Ralf Haderlein
Raum:
J103
RheinMoselCampus, Koblenz
E-Mail:
haderlein
Tel.:
0261 9528 220

Sozialwissenschaften

Logo: RheinMoselCampus Koblenz

RheinMoselCampus

Koblenz Karthause, Konrad-Zuse-Straße 1
DE - 56075 Koblenz

Hochschulische und berufliche Tätigkeiten:

seit 2015
Mitglied der AG Franchising des Wissenschaftsrats

seit 2015
Studiengangsleiter des weiterbildenden berufsbegleitenden Masterstudiengangs "Kindheits- und Sozialwissenschaften"

seit 2013
Mitglied des Hochschulrates der Hochschule Aschaffenburg

seit 2013
Mitglied der Beschwerdekommission bei der AQAS

seit 2012
Vorsitzender des Prüfungaussschusses Kindheit

seit 2011
Mitglied und Gutachter im AK Institutionelle Akkreditierung des Wissenschaftsrates

seit 2009
Mitglied der Akkreditierungskommission zur Systemakkreditierung bei der AQAS

seit 2008 (Wiederwahl 2012, 2016)
Leiter der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

seit 2005
Studiengangsleiter für den berufsintegrierenden Bachelor-Fernstudiengang "Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit"

seit 2005
Professor für Sozialmanagement an der Hochschule Koblenz, University of applied Science, RheinMoselCampus Koblenz

seit 2005
Lehrbeauftragter an der Universität Freiburg i.Br., Health Care Management: Qualitätsmanagement und Zertifizierung

2006 - 2009
Qualitätsbeauftragter des Fachbereichs Betriebs- und Sozialwirtschaft

2005 - 2008
Lehrbeauftragter der Universität Lüneburg: "Qualitätsmanagement integrierter Versorgungsketten.", "Integrierte Versorgung im internationalen Vergleich."

2004
Lehrbeauftragter der Universität Timisoara, Rumänien: "New directions of management in the non-profit organizations."

2003 - 2005
Projektleiter im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz und des KTK-Bundesverbandes e.V.: "Vertrauen in das Leben stärken. Das Profil katholischer Kindertageseinrichtungen."

2001 - 2005
wissenschaftlicher Assistent, Universität Freiburg i.Br., Betriebswirtschaftlichen Seminar: Management im Gesundheitswesen, Prof. Dr. Dieter K. Tscheulin

2002 - 2004
Projektleiter "Wertorientierte Management", Universität Freiburg i.Br., Institut für Caritaswissenschaft, Prof. Dr. Heinrich Pompey

2000 - 2002
Mitglied des Fakultätsrates der Theologischen Fakultät, Universität Freiburg i.Br.

1999 - 2002
Mitglied der Strukturkommission der Theologischen Fakultät, Universität Freiburg i.Br.

1997 - 2002
wissenschaftlicher Assistent, Universität Freiburg i.Br., Institut für Caritaswissenschaften, Prof. Dr. Heinrich Pompey

1996 - 1997
geprüfte studentische Hilfskraft, Universität Freiburg i.Br., Insitut für Caritaswissenschaften, Prof. Dr. Heinrich Pompey

1994 - 1996
studentische Hilfskraft, Universität Würzburg, Lehrstuhl für Pastoraltheologie, Prof. Dr. Rolf Zerfaß

1990 - 1992
studentische Hilfskraft, Universtität Würzburg, Lehrstuhl für Methoden der Psychychologie, Prof. Hans-Peter Krüger

1990 - 1991
Studentischer Vertreter im Sprecherrat der Universität Würzburg

 

Universitäre Ausbildung:

1996 - 2003
Aufbaustudiengang Caritaswissenschaft, Universität Freiburg i.Br.

1996 - 2003
Promotion zum Thema "Wertorientiertes Qualitätsmanagement in caritativ-diakonischen Einrichtungen der katholischen Kirche", Universität Freiburg i.Br., Prof. Dr. Heinrich Pompey (Theologische Fakultät), Prof. Dr. Dieter K. Tscheulin (Volkswirtschaftliche Fakultät)

1998 - 2001
Studium der Volkswirtschaftlehre in Freiburg mit Abschluss Diplom-Volkswirt, Universität Freiburg i.Br.

1989 - 1996
Studium der Theologie mit Abschluss Diplom-Theologe, Universität Würzburg

1988 - 1994
Studium der Psychologie mit Abschluss Diplom-Psychologe, Universität Würzburg

 

Mitgliedschaften / Gremien / (ehrenamtliche) Aktivitäten

seit 2015
Vorstandsmitglied KTK-Bundesverband e.V.

seit 2015
Landesbeauftragter Rheinland-Pfalz, Malteser Hilfsdienst e.V.

seit 2001
Auditteamleiter, Malteser Hilfsdienst gGmbH, Freiburg

seit 2009
stellvertretender Diözesanleiter, Malteser Hilfsdient e.V., Trier

2011 - 2015
Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V. (BAG-BEK e.V.)

2001 - 2006
Mitglied der Bundesarbeitsgruppe KTK (Entwicklung eines Qualitätsmanagementssiegels für die Kindertageseinrichtungen der Caritas)

1999 - 2005
Mitglied des Bezirksrates der Malteser Hilfsdienst gGmbH, Freiburg

1997 - 2005
Mitglied des Diözesancaritasrates Freiburg i.Br.

1996 - 2005
Mitarbeit im Arbeitskreis "Notfallseelsorge" der Stadt Freiburg i.Br.

1996 - 1997
Leiter der SEG-Freiburg des Malteser Hilfsdienstes e.V.

1993 - 1997
gewähltes Mitglied des Diözesanvorstandes des Malteser Hilfsdienstes e.V.,Würzburg

1998 - 1996
Mitarbeit in der Pfarrei St. Haug in Würzburg (Organist, Jugendleiter, Seminarleiter)

 

 

 

Prof. Dr. Ralf Haderlein geboren am 1967 in Würzburg

 

Schulische Laufbahn

1974 - 1978

Grundschule in Untersteinbach (Ldk. Haßberge, Bayern)

1978 - 1987

neusprachliches Gymnasium in Haßfurt am Regiomontanusgymnasium (Ldk. Haßberge, Bayern)

 

Bundeswehr

1987 - 1988

15 Monate Wehrdienst in Veitshöchheim (Sanitätskompanie)

 

Universitäre Ausbildung

1988 - 1994

Studium der Psychologie (Abschluss: Diplom-Psychologe) in Würzburg

1989 - 1996

Studium der Theologie (Abschluss: Diplom-Theologe) in Würzburg

1998 - 2001

Studium der Volkswirtschaftlehre in Freiburg (Abschluss: Diplom-Volkswirt) in Freiburg

1996 - 2003

Promotion zum Thema "Wertorientiertes Qualitätsmanagement in caritativ-diakonischen Einrichtungen der katholischen Kirche" bei Prof. H. Pompey, Prof. Dieter K. Tscheulin

1996 - 2003

Aufbaustudiengang Caritaswissenschaft in Freiburg

2003 -

Habilitation im Bereich Wirtschaftswissenschaft

 

hochschulische und berufliche Laufbahn

1990 - 1992

studentische Hilfskraft an der Uni Würzburg (Lehrstuhl f. Methoden der Psych., Prof. Krüger)

1994 - 1996

studentische Hilfskraft an der Uni Würzburg (Lehrstuhl f. Pastoraltheologie, Prof. Zerfaß)

1996 - 1997

geprüfte studentische Hilfskraft an der Uni Freiburg (Arbeitsbereich Caritaswissenschaft, Prof. Pompey)

1997 - 2002

wissenschaftlicher Assistent am Institut für Caritaswissenschaften der Universität Freiburg, Prof. Pompey

2002 - 2004

Projektleiter "Wertorientierte Management" am Institut für Caritaswissenschaft der Universität Freiburg, Prof. Pompey

2001 - 2005

wissenschaftlicher Assistent am Betriebswirtschaftlichen Seminar: Management im Gesundheitswesen, Prof. Tscheulin

2003 - 2005

Projektleiter im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz und des KTK-Bundesverbandes e.V.: "Vertrauen in das Leben stärken. Das Profil katholischer Kindertageseinrichtungen."

2004

Lehrbeauftragter der Universität Timisoara, Rumänien: "New directions of management in the non-profit organizations."

2005 -

Lehrbeauftragter der Universität Lüneburg: "Qualitätsmanagement integrierter Versorgungsketten.", "Integrierte Versorgung im internationalen Vergleich."

2005 -

Professor für Sozialmanagement an der Hochschule Koblenz, University of applied Science, RheinMoselCampus Koblenz.

2005 -

Studiengangsleiter für den berufsintegrierenden Bachelor-Fernstudiengang "Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit"

2006 - 2009

Qualitätsbeauftragter des Fachbereichs Betriebs- und Sozialwirtschaft

2008 -

Leiter der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

2011 -

Mitglied und Gutachter im AK Institutionelle Akkreditierung des Wissenschaftsrates

2012 -

Vorsitzender der Prüfungsausschusses Kindheit

2013 -

Mitglied der Beschwerdekommission bei der AQAS

2013 -

Mitglied des Hochschulrates der Fachhochschule Aschaffenburg

 

Praktika

1990

BWK Ulm, Pflegepraktikum, Rettungsdienstpraktikum

1992

BWK München, Psychiatrische Abteilung , Psychologisches Praktikum

1992

Josef-Heim Würzburg, Psychologisches Praktikum

 

Ausbildungen beim Malteser Hilfsdienst e.V.
Rettungsassistent, Zugführer im Sanitätsdienst / Katastrophenschutz, MJ-Gruppenleiter / MJ-Kursleiter, Ausbilder (EH, EH-Training, LSM, LSM Koronar, EH-Kind), Auditor, Auditteamleiter.

 

sonstige Aktivitäten

1989 - 1996

Mitarbeit in der Pfarrei St. Haug in Würzburg (Organist, Jugendleiter, Seminarleiter)

1990 - 1991

Studentischer Vertreter im Sprecherrat der Universität Würzburg

1993 - 1997

gewähltes Mitglied des Diözesanvorstandes des Malteser Hilfsdienstes e.V. Würzburg

1996 - 1997

Leiter der SEG-Freiburg des Malteser Hilfsdienstes e.V.

1993 - 1995

Ausbildung zum Verhaltenstherapeutisch qualifizierten Diplom-Psychologen (AVM)

1999 - 2002

Mitglied der Strukturkommission der Theologischen Fakultät

2000 - 2002

Mitglied des Fakultätsrates der Theologischen Fakultät

1996 - 2005

Mitarbeit im Arbeitskreis "Notfallseelsorge" der Stadt Freiburg i.Br.

seit 1996

freier Mitarbeiter einer Unternehmensberatungsfirma

1997 - 2006

Stadtbeauftragter des Malteser Hilfsdienstes e.V. Freiburg

seit 1997

Mitglied des Diözesancaritasrates Freiburg

seit 1999

Mitglied des Bezirksrates der Malteser Hilfsdienst gGmbH

2001 - 2006

Mitglied der Bundesarbeitsgruppe KTK (Entwicklung eines Qualitätsmanagementssiegels für die Kindertageseinrichtungen der Caritas)

seit 2001

Auditteamleiter beim Malteser Hilfsdienst gGmbH

 

Abgeschlossene Berufsausbildungen:
Diplom-Theologe; Diplom-Psychologe; Diplom-Volkswirt; Rettungsassistent;

Abgeschlossene Zusatzausbildungen:
TQM-Auditor®; Verhaltenstherapeutisch qualifizierter Diplom-Psychologe (AVM);