Berufsfelder Lasertechnik &
Optische Technologien

Lasertechnik & Optische Technologien sind eine der wenigen Schlüsseltechnologien, in denen Deutschland eine Spitzenposition sowohl in Forschung und Entwicklung als auch bei der Umsetzung der Ergebnisse in innovative Produkte einnimmt. Zahlreiche Hochtechnologie-Firmen haben sich auf vielen Anwendungsgebieten der Optischen Technologien zum Weltmarktführer entwickelt wie z.B. auch in Rheinland-Pfalz in Mülheim-Kärlich, Koblenz, Kaiserslautern, Bad Kreuznach.

Die Optischen Technologien zählen zu den Schlüsseltechnologien und Innovationstreiber des 21. Jahrhunderts. Mit einem geschätzten Umsatz von weltweit 155 Mrd. Euro im Jahr 2015 – davon 25 Mrd. Euro allein in Deutschland – und einem geschätzten durchschnittlichen Wachstum von jährlich über 10% ist das Wachstumspotential dieser Schlüsseltechnologie noch lange nicht erschöpft.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Optische Technologien", auch Photonik genannt? Hierunter wird die Gesamtheit aller physikalischen und biologischen Naturgesetze und Technologien zur Erzeugung, Verstärkung, Formung, Übertragung, Messung und Nutzbarmachung von Licht aller Wellenlängenbereiche verstanden. Dies deutet schon an, dass die Anwendungsbereiche und Produkte sehr vielfältig sind. Hochwertige Optikbauteile, komplexe Optikkomponenten oder optisch basierte Fertigungsverfahren begegnen uns an vielen Stellen.

Glasfasern ermöglichen höchste Informationsdichte und damit schnelle Übertragungsraten; sie sind Wegbereiter des modernen Internets. Laser werden u.a. in der Automobil- und Schiffbauindustrie als Schweiß- und Schneidewerkzeug eingesetzt und sind in der Lage, unterschiedlichste Materialien wie Glas, Edelstahl und Kunststoffe hochpräzise zu verarbeiten.

Auch die moderne Medizintechnik ist ohne die Optischen Technologien nicht vorstellbar: Beispiele sind der Einsatz von Lasern in der Augenheilkunde, das Feld der "Schlüsselloch-Chirurgie" und die lebensrettenden Herzkatheteruntersuchungen. Dank Lichtwellenleitern ist Ärzten der Einblick in das Innere des Menschen überhaupt erst möglich. Hauchdünne flexible Displays ermöglichen Bilder in brillanter Qualität auf TV, Laptops oder Mobiltelefonen. Virtual Reality wird damit erst möglich. Die Einsatzgebiete sind nahezu grenzenlos und erstrecken sich z.B. von der Optoelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie, Fertigungstechnik, Halbleiterindustrie über die Umwelt-, Mikro- und Sensorsystemtechnik, Messtechnik, Druck- und Belichtungstechnik, Verkehrs- und Beleuchtungstechnik bis hin zur Medizin und den Biowissenschaften.

Wir bereiten Sie in unserem Masterstudiengang Applied Physics mit Schwerpunkt Lasertechnik & Optische Technologien auf diesen interessanten, vielseitigen und internationalen Arbeitsmarkt mit hervorragenden Karrierechancen vor - wie unsere Absolventen immer wieder bestätigen. Aber auch das Sprungbrett zu einer nachfolgenden Promotion steht Ihnen offen - wie unsere mehr als zehn Doktorandinnen und Doktoranden im Fachbereich zeigen.