Jobbörse intern/extern Stellenangebote der Hochschule

wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) im Rahmen einer Mutterschutz- & vorraussichtliche Elternzeitvertretung/ FB SW/IBEB

Die Hochschule Koblenz mit ihren Standorten in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen bietet Lehre und angewandte Forschung mit einem umfangreichen Präsenz- und Fernstudienangebot in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwissenschaften und Freie Kunst. Derzeit studieren an der Hochschule Koblenz rund 9.800 Studierende, die betreut werden von 170 Professorinnen/Professoren und mehr als 400 Beschäftigten.

Am Standort Koblenz wurde im Fachbereich Sozialwissenschaften 2016 das Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz (IBEB) gegründet. Das Institut hat die Zielsetzung der Darstellung, Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der Kindertagesbetreuung in Rheinland-Pfalz inklusive der Aus- und Fortbildungen in diesem Bereich.

Im Projekt „Digitale Kompetenzen stärken - Qualitätsentwicklung im Diskurs verstetigen: wie pädagogische Fach- und Führungskräfte die Digitalisierung für sich nutzen und gestalten können“ (Laufzeit 01/2019 – 12/2021) ist im IBEB zum 01.05.2020, befristet im Rahmen einer Mutterschutz- und voraussichtlich anschließenden Elternzeitvertretung, eine Stelle zu besetzen für:

 

wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d)

bis Entgeltgruppe 12 TV-L je nach individuellen Voraussetzungen / Teilzeit: 75 %

 

In diesem Forschungs- und Entwicklungsprojekt entwickelt das Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz, aufbauend auf dem Ansatz Qualitätsentwicklung im Diskurs, eine digitale Lernplattform, die anschließend erprobt und in der Praxis implementiert wird. Hierbei stellen die Verstetigung und der nachhaltige Einsatz von Qualitätsentwicklung im Diskurs zwei wesentliche Ziele dar. Mit Hilfe eines E-Learning-Formates sollen Fach- und Führungskräfte in Tageseinrichtungen für Kinder in ihren digitalen Kompetenzen gestärkt und die Verstetigung der Qualitätsentwicklung im Diskurs unterstützt werden.

 

Sie bringen mit:

• abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium im Bereich Erziehungs- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbares Studium

• fachwissenschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen in den Themenfeldern Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung im Kontext von Kindertageseinrichtungen

• fundierten Sachverstand in Bereichen digitaler Lernplattformen und E-Learnings

• Forschungserfahrung in quantitativen und qualitativen Methoden der Sozialforschung

• Erfahrungen im Feld der Kindertagesbetreuung

• fundierte Kenntnisse und Erfahrungen bezüglich des Transfers von Wissenschaft und Praxis

• selbständige, eigenverantwortliche, kooperative und engagierte Arbeitsweise

• Bereitschaft zu Reisetätigkeit, insbesondere in Rheinland-Pfalz

 

Wir setzen außerdem sehr gute PC – und Softwarekenntnisse - insbesondere für die Entwicklung und Organisation einer Lernplattform, die Schulungen des Praxisfeldes sowie für die Datenanalyse voraus. Organisations- und Planungskompetenzen, Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick bringen Sie ebenso mit wie Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit. Sie sind bereit, sich selbständig neuen und sich wechselnden Herausforderungen zu stellen sowie bei Bedarf am Wochenende zu arbeiten.

 

Wir bieten Ihnen:

• Vielseitige und interdisziplinäre Aufgaben in einem jungen Team in einer innovativen Hochschule

• Unterstützung Ihrer wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (z.B. Graduiertenzentrum)

• Angebote zu gleichstellungsrelevanten Themen

• Programm „Gesunde Hochschule“

• vielfältige Inhouse-Veranstaltungen im Rahmen der Personalentwicklung

• gleitende Arbeitszeit im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse

 

Die Hochschule Koblenz gilt als vorbildliche Wissenschaftseinrichtung, die in ihrer Organisation für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Die Hochschule fördert Frauen in Wissenschaft und Forschung. Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28.02.2020 an: Hochschule Koblenz, Fachbereich Sozialwissenschaften Vorstand des Institutes für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit / Rheinland-Pfalz z. Hd. Prof. Dr. Armin Schneider Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 Koblenz.


Einsatzort
56075 Koblenz
Zeitfenster
ab sofort (befristet)
Art der Ausschreibung
wissenschaftliche Beschäftigte
Kategorie / Fachrichtung
Sozialwissenschaften

  Zurück zur Liste
Stellenangebot herunterladen (PDF)

Hochschule Koblenz

Alle Stellenangebote dieser Firma


Ansprechpartner

Hochschule Koblenz

Fachbereich Sozialwissenschaften

Vorstand des Institutes für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit / Rheinland-Pfalz

z. Hd. Prof. Dr. Armin Schneider

Konrad-Zuse-Str. 1

56075 Koblenz

belogin