Koordination duale Studiengänge Studieninteressierte

Warum dual studieren?

Im Gegensatz zum klassischen Studium vermittelt ein duales Studium neben der akademischen auch eine berufliche Qualifizierung in Form einer Berufsausbildung oder über ein übliches Praktikum hinausgehende Praxisphasen.

Die Gesamtausbildungszeit (in der Regel 3 – 4 Jahre) für beide Abschlüsse bzw. den Hochschulabschluss und die intensive Praxiserfahrung sind im Vergleich zum getrennten Erwerb deutlich verkürzt.

Die Berufsqualifizierung eröffnet eine bessere Berufsperspektive und einen leichteren Berufseinstieg z.B. durch höhere Übernahmechancen.

Dual Studierende erhalten in der Regel eine Vergütung und sind finanziell unabhängig.

Neben der Fach- und Methodenkompetenz vermittelt ein duales Studium auch Kenntnisse über innerbetriebliche Abläufe und Strukturen.

Ein solches Studium ermöglicht eine schnelle Rückkopplung zwischen den theoretisch fundierten Studieninhalten und der Praxis.

Welche dualen Studiengänge bietet die Hochschule Koblenz an?

Eine Übersicht über die dualen Studiengänge an der Hochschule Koblenz finden Sie hier.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Ausbildungs- oder Praktikumsvertrag mit einem Unternehmen bzw. Kooperationsunternehmen der Hochschule

Die jeweiligen spezifischen Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte den Informationen zum Studiengang oder der Prüfungsordnung.

Über die vielfältigen Möglichkeiten an der Hochschule Koblenz dual zu studieren informiert Sie gerne die Allgemeine Studienberatung.

Das Studienangebot der Hochschule Koblenz finden Sie hier.