Internationale Projekte Dual trifft International

  • Imagebild "Dual trifft International"

Zusammen mit über 300 Kooperationspartnern werden derzeit in allen sechs Fachbereichen der Hochschule Koblenz über 800 dual Studierende ausgebildet. Das entspricht ca. 10 % aller Bachelorstudierenden.

Die Hochschule Koblenz verfügt über 170 Partnerhochschulen weltweit. Koordiniert werden die Auslandsaufenthalte durch die Internationalisierungsbeauftragten der einzelnen Fachbereiche und durch das International Office. Im dualen Studium sind Wege ins Ausland aufgrund der engen Taktung von Ausbildungs- und Praxisphasen an Hochschule, Berufsbildender Schule und im Partnerunternehmen oft nur schwer umsetzbar.

Das DAAD-Projekt „Dual trifft International“ hat sich zum Ziel gesetzt, Auslandsmobilitäten dual Studierender zu fördern, das in Deutschland erfolgreiche duale Studienmodell im Ausland bekannter zu machen und internationale Netzwerke auszubauen.

Konkret werden über das Programm „HAW.International“ des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in den Jahren 2021 und 2022 unter anderem Stipendien für dual Studierende vergeben, das Informations- und Beratungsangebot ausgeweitet und ein neues, digitales Lehrangebot in englischer Sprache geschaffen.


Bei Fragen zum Projekt stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Bei Fragen zu Auslandsaufenthalten, Stipendien, ERASMUS-Programmen, etc. steht Ihnen das International Office beratend zur Seite.
Die Internationalisierungsbeauftragten Ihres Fachbereichs unterstützen Sie gerne bei Fragen rund um die Anerkennung von Studienleistungen, Partnerhochschulen, etc.


Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten: