Veranstaltungen

24.11.2022
17:30 Uhr

Raum: G102 (Neubau) Zugangsdaten für Zoom per Mail unter: themenwoche@rheinahrcampus.de

RheinAhrCampus
Joseph-Rovan-Allee 2
53424 Remagen
Termin in Kalender speichern

zurück zur Liste

Remagener Campus Gespräche: „Aufwachsen heute - Orte der Zugehörigkeit junger Menschen zwischen Mobilität und Migration“, Prof. Dr. Kathrin Klein-Zimmer

Die Teilnahme am Vortrag „Aufwachsen heute - Orte der Zugehörigkeit junger Menschen zwischen Mobilität und Migration“ ist vor Ort sowie online per Zoom möglich.

Im Rahmen der Themenwoche 2022  findet diese Veranstaltung der Reihe  "Remagener Campus Gespräche" statt. Seit Januar 2022 ist Frau Prof. Dr. Kathrin Klein-Zimmer Professorin für Internationale und Transnationale Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit an der Hochschule Koblenz. „Aufwachsen heute – Orte der Zugehörigkeit junger Menschen zwischen Mobilität und Migration.“ Neben den alltäglichen lokalen und regionalen Mobilitäten gestaltet sich das Aufwachsen junger Menschen zunehmend in einem transnationalen, d.h. Grenzen überschreitenden Erfahrungsraum. Junge Menschen sind weit über nationalstaatliche Grenzen hinaus mobil – im Freiwilligendienst, mit dem Schüler*innenaustausch, im Studium, bei Jugendbewegungen, beim Reisen als Backpacker*in, Couchsurfer*in oder Interrailer*in, beim Ausgestalten grenzüberschreitender Familienbeziehungen, auf der Flucht oder im Kontext von Arbeit. Auch das Aufwachsen in der Migrationsgesellschaft, das Ausleben globaler Jugendkulturen sowie die Nutzung vielfältiger grenzüberschreitender Kommunikationspraktiken sind Bestandteile dieses transnationalen Erfahrungsraums. Diese Alltäglichkeit transnationalisierter Lebensgeschichten junger Menschen und das damit einhergehende Gefühl des Zugehörig-Seins zu vielfältigen „Orten“ wird hingegen in den dominanten gesellschaftlichen Diskursen kaum wahrgenommen. Der Vortrag führt in die Perspektive der Transnationalität ein und erörtert diese anhand der Lebenswelten junger Menschen und ihren multiplen Zugehörigkeitspraktiken, die sich in den Kontexten von Mobilität und Migration manifestieren. Wie wachsen junge Menschen in diesen grenzüberschreitenden Räumen heute auf? Mit welchen Herausforderungen der Selbst- und Fremdpositionierung sind sie konfrontiert? Welche Zugänge werden ihnen ermöglicht, welche versperrt? Welche Orte von Zugehörigkeit werden anerkannt, welche nicht?
Ort: G102 (Neubau) oder online per ZOOM - hierzu bitte die Zugangsdaten per Mail anfragen: themenwoche(at)rheinahrcampus.de

 

Weitere Informationen zur Themenwoche

Zur Seite Familie und Hochschule
Zur externen Webseite des Studierendenwerk Koblenz
Zum Dokument (PDF) Weltoffene Hochschule
Zur Webseite Ökoprofit
Covid-19 Digital studieren
Zur Webseite Diversity im Studienalltag
Zur externen Webseite Hochschulallianz für den Mittelstand
Zur Webseite Stipendien
Logo Vielfalt gestalten
Zur Webseite Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Zur externen Webseite Gesundheitsregion