Pressebereich Veranstaltungen

17.11.2021
09:00 bis 13:00 Uhr

Live-Online-Seminar mit Zoom



zurück zur Liste

"Kompetenzen zu geschlechtlicher Vielfalt an der Hochschule - Praxisnah vermittelt" - Live Online Seminar mit Zoom

PE-Inhouse-Angebot in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro. In dieser Online-Schulung werden Grundlagen zum Umgang mit geschlechtlicher Vielfalt in der Hochschule vermittelt und Unsicherheiten diesbezüglich geklärt. Leitung Né Fink

Anmeldung erbeten bis 04.11.2021 zum Anmeldeportal

Mittwoch, 17.11.2021, 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Live-Online-Seminar mit Zoom

Leitung
Né Fink / Training und Beratung für geschlechtliche Vielfalt
www.ne-fink.com

Geschlechtliche Vielfalt wird auch an der Hochschule immer sichtbarer. Spätestens seit dem Bundesverfassungsgerichtsurteil über einen 3. positiven Geschlechtseintrag ist das Thema auch in den Verwaltungsstrukturen angekommen. Geschlechtliche Vielfalt, unter anderem die sprachliche Inklusion in der Verwaltung (IT) aber auch im Lehr- und Lernall-tag, werden jedoch noch oft als Herausforderung erlebt. Wie können Mitarbeiter*innen der Hochschule geschlechtliche Vielfalt mitdenken und das Thema in Ihrem Arbeitsfeld kompetent integrieren?
In dieser Schulung werden Grundlagen zum Umgang mit geschlechtlicher Vielfalt in der Hochschule vermittelt und Unsicherheiten diesbezüglich geklärt. Begriffe, die oft im Zu-sammenhang mit geschlechtlicher Diversität auftauchen (u.a. inter*, trans*, non-binary) werden definiert. Die referierende Person führt beispielhaft in die Lebensrealitäten soge-nannter geschlechtlicher Minderheiten ein und gibt einen Überblick, welche Missver-ständnisse und Hürden es besonders im Kontext Hochschule geben kann. Zusätzlich gibt es praktische Tipps und Übungen für den respektvollen Umgang mit einem Fokus auf trans* Personen und deren Bedarfe, damit der Kontakt im Hochschul- und Arbeitsalltag leicht und selbstverständlich gelingt.

Schwerpunkte
•    Sensibilität für geschlechtliche Vielfalt
•    Kenntnisse über Begriffe und die Unterschiede verschiedener Gruppen und deren Alltagserfahrungen/Bedarfen
•    Wissensaufbau zur spezifischen Situation von trans*, inter* und abinären Menschen an der Hochschule
•    Fachlich angemessene Berücksichtigung von geschlechtlicher Vielfalt als Quer-schnittsthema im Arbeitsalltag (Lehre, Beratung, Verwaltung)

Zielgruppe
Beschäftigte der Hochschule Koblenz

Methoden
Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Beispiele, Erarbeitung von Handlungsoptionen, Besprechung von Fragestellungen der Teilnehmenden

Gruppengröße
16 Personen

 

Anmeldung erbeten bis 04.11.2021 zum Anmeldeportal

Ausschreibungstext Download