Pressebereich Veranstaltungen

26.01.2021
00:02 Uhr


zurück zur Liste

FB-Management - 1. Vertiefungsseminar - Verwaltungsrechtliche Grundlagen - Inhouse Seminar der Personalentwicklung

Verwaltungshandeln durch Verwaltungsakte, Verwaltungshandeln durch schlicht-hoheitliche Akte, Rechtsschutz durch Verwaltungsbehörden, Ref:Elmar Stumm (Dozent der Hochschule für öff. Verwaltung RLP) Dienstag,26.01.2021 von 9:00 bis 16:00 Uhr, RAC Remagen

 

Inhouse-Angebot

Modulreihe mit Zertifikat

„Professionelles Fachbereichsmanagement“

- Besondere Herausforderungen im Schnittstellenmanagement zwischen Fachbereich und Verwaltung erfolgreich meistern -

 

Elmar Stumm | Dozent in den Studiengebieten Allgemeines Verwaltungsrecht und Recht der Gefahrenabwehr, i. R. | Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz

www.hoev-rlp.de

Dienstag, 26.01.2021 / 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
(1. Vertiefungsseminar „Verwaltungsrechtliche Grundlagen“)

RheinAhrCampus Remagen, Raum E 103

 

In Zeiten hoher Anforderungen und Dynamik ist der professionelle Umgang mit Verwaltungsprozessen im Hochschulkontext von besonderer Bedeutung. Beschäftigte, die
außerhalb der Zentralverwaltung in den Fachbereichen mit Verwaltungsaufgaben betraut sind, nehmen diesbezüglich eine wichtige Schnittstellenaufgabe wahr.

Ein Angebot zur Professionalisierung bietet die aus insgesamt fünf Einzelmodulen bestehende Modulreihe „Professionelles Fachbereichsmanagement“. Diese Reihe zielt darauf ab, den Teilnehmenden ein professionelles Wissen über die Anforderungen in der öffentlichen Verwaltung und die den Verwaltungsprozessen zugrundeliegenden vielschichtigen Rahmenbedingungen zu vermitteln sowie bereits vorhandenes Verwaltungs-Know-how zu erweitern.

Die Basismodule I und II sind ebenfalls im Januar 2021 terminiert und bilden den Auftakt der Modulreihe. Weitere Vertiefungsseminare zu arbeits- und haushaltsrechtlichen Grundlagen finden im Februar 2021 statt.  

Werden die Basismodule und alle drei Vertiefungsseminare absolviert, wird den
Teilnehmenden zusätzlich zu den üblichen Teilnahmenachweisen je Modul auf Wunsch ein zusammenfassendes Hochschulzertifikat als qualifizierter Nachweis ausgestellt.

 

Zielgruppe:

Beschäftigte der Hochschule, die an den Schnittstellen zwischen Fachbereich und Verwaltung die Dekanatsleitung administrativ und organisatorisch unterstützen sowie Beschäftigte in den Prüfungsämtern der Fachbereiche

Inhalte:

 

  • Verwaltungshandeln durch Verwaltungsakte
  • Verwaltungshandeln durch schlicht-hoheitliche Akte
  • Äußere Wirksamkeit von Verwaltungsakten insbesondere Bekanntgabe
  • Rechtsschutz durch Verwaltungsbehörden
  • Formlose Rechtsbehelfe
  • Förmliche Rechtsbehelfe

Methoden:

Theorieinputs und Demonstrationen

Gruppengröße:

15 Personen