Pressebereich Veranstaltungen

23.10.2020
10:00 Uhr

Keramikmuseum Westerwald



zurück zur Liste

Preiseverleihung der Alexander Tutsek-Stiftung im Keramikmuseum Westerwald

Am Freitag, den 23. Oktober um 10:00 Uhr werden zum 5. Mal die Preise und Stipendien der Alexander Tutsek-Stiftung verliehen. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Keramikmuseum Westerwald erfolgt die Übergabe an Auszubildende und Studierende.

Die Einrichtungen des Bildungs- und Forschungszentrum Keramik (BFZK) e.V. und der Universität Koblenz-Landau sind der Alexander Tutsek-Stiftung zu tiefem Dank verpflichtet. Die Kooperation hat  zum Ziel, begabte junge Menschen in den verschiedenen Ausbildungsberufen und Studiengängen rund um die Keramik nachhaltig zu fördern. Dies beinhaltet die Vergabe von Stipendien, Preisgeldern, Förderung von Ausstattungen, Praktikantenaufenthalte und die Bereitstellung von Themen für Abschlussarbeiten in den jeweiligen Einrichtungen.

Die Vergabe von Alexander Tutsek-Stipendien und Preisgeldern für ausgewählte Auszubildende bzw. Studierende würdigen deren Leistungen sowie besondere Fähigkeiten. Sie sollen die Motivation stärken, eine berufliche Laufbahn innerhalb der keramischen Technologie erfolgreich zu gestalten.

Die bereitgestellten Mittel der Stiftung tragen auch zur Attraktivität des Lehr-, Studien- und Forschungsstandorts Höhr-Grenzhausen/Koblenz bei. Sie erhöhen dadurch das Interesse junger Menschen an einer beruflichen Tätigkeit in der Keramik.

Zur Verleihung finden sich Vertreter der lokalen Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Institutionen zusammen, um die besondere Bedeutung dieses Anlasses zu verdeutlichen.

Bitte beachten Sie die Sonderregeln zur Bekämpfung der Coronapandemie unter: https://www.keramikmuseum.de/ihr-besuch

Einladungskarte zur Preisverleihung