Aktuelles Hochschulpreis der Wirtschaft der IHK Koblenz: Drei Absolventen der Hochschule Koblenz ausgezeichnet

Bei der diesjährigen Verleihung des Hochschulpreises der Wirtschaft der IHK Koblenz sind drei Absolventen der Hochschule Koblenz ausgezeichnet worden. Domenic Frank, Masterabsolvent in Systemtechnik aus dem Fachbereich Ingenieurwesen, sowie Florian Knopp, Bachelorabsolvent der Werkstofftechnik Glas und Keramik aus dem Fachbereich bauen-kunst-werkstoffe, haben zwei der insgesamt drei Preise erhalten. Björn Herborn, Masterabsolvent in Maschinenbau aus dem Fachbereich Ingenieurwesen, freute sich über eine Lobende Anerkennung.

  • IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing mit den Preisträgern Nayeli Carrion Saldaña, Björn Herborn, Niklas Zilles, Florian Knopp und Domenic Frank (v.l.n.r.). Foto: IHK Koblenz

  • Foto: IHK Koblenz

Fünf Studienarbeiten hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz mit dem Hochschulpreis der Wirtschaft ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde überreichten Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, und Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz, die Urkunden und Preise an die drei PreisträgerInnen und vergab zusätzlich zwei „Lobende Anerkennungen“ an Studierende.

„Wir erleben gerade, wie schnell sich Rahmenbedingungen – nicht nur für die Wirtschaft – ändern können. Innovativ und flexibel darauf zu reagieren, macht erfolgreiche Unternehmen aus. Die Arbeiten der PreisträgerInnen sind hervorragende Beispiele für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Wirtschaft. Diese erfolgreiche Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis wollen wir fördern und die Hochschulen in unserer Region stärken“, würdigt Szczesny-Oßing die Leistung der Preisträger und der Preisträgerin.

Mit dem Hochschulpreis der Wirtschaft ehrt die IHK Koblenz jährlich praxisorientierte Bachelor-, Master-, Diplom- und Doktorarbeiten, die in Kooperation jeweils mit einem Unternehmen aus der Region entstanden sind. Die Auszeichnung ist für die IHK Koblenz auch ein Instrument, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken „Der Hochschulpreis der Wirtschaft macht nicht nur sichtbar, welche innovativen Unternehmen es in unserer Region gibt, sondern er zeigt auch jungen Menschen spannende Beschäftigungsmöglichkeiten mit Zukunft im IHK-Bezirk Koblenz“, so Szczesny-Oßing.

Ein Einblick in die Sichtweise eines Industrieunternehmers gab Dr. Kai Rinklake der Skylotec GmbH in seinem Kurzvortrag „Innovativer Mittelstand: Herausforderungen und Praxisbeispiele“. Der ZDF-Moderator Ralph Szepanski führte Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft durch die vielfältigen Themen der Arbeiten.

 

PREISTRÄGER 2020

Domenic Frank
Konzeptentwurf zur Integration von Ladestationen für E-Fahrzeuge in ein bestehendes Straßenlaternennetz, EVM AG (Hochschule Koblenz)

Florian Knopp
Optimierung der Verschleißeigenschaften von Schmelzbasalterzeugnissen für den Verschleißschutz, Kalenborn Kalprotect GmbH & Co. KG (Hochschule Koblenz)

Nayeli Carrion Saldaña
Untersuchung von magnetischen Oberflächeneigenschaften in Korrelation zu magnetischen Zustandskurven von weichmagnetischen Eisenwerkstoffen, Thomas Magnete GmbH (Universität Siegen)

LOBENDE ANERKENNUNGEN 2020

Björn Herborn
Entwicklung eines elektromagnetischen Vibrationserregers für eine Steinfertigungsmaschine inklusive Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Masa GmbH (Hochschule Koblenz)

Niklas Zilles
Interne Service Excellence – Entwicklung eines Ansatzes zur Messung und Visualisierung interner Dienstleistungsqualität, 1&1 Telecommunication SE (Universität Koblenz-Landau)