Aktuelles Berufsbegleitend Soziale Arbeit online studieren - Jetzt auf neuer Website informieren

KOBLENZ. Die Website des BASA-online-Hochschulverbundes präsentiert sich im neuen Design. Der online-basierte Studiengang BASA-online, der aktuell an sieben Hochschulen im Bundesgebiet angeboten wird, richtet sich an Berufstätige in der Sozialen Arbeit, die neben dem Beruf den Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit erwerben möchten. Neben der Hochschule Koblenz gehören auch die Fachhochschulen Münster und Potsdam, die Alice Salomon Hochschule Berlin sowie die Hochschulen RheinMain, Fulda und München zum Verbund. Die neu gestaltete Website www.basa-online.de bietet Interessierten nun einen vertieften Einblick in das Fernstudium der Sozialen Arbeit.

Der Studiengang BASA-online ermöglicht Berufstätigen in der Sozialen Arbeit ein berufsbegleitendes Studium in Teilzeit sowie ein zeitlich und räumlich flexibles Studieren durch internetbasierte Studienanteile. Das sogenannte Blended learning-Konzept verknüpft Online- und Präsenzlehre, indem das onlinegestützte Selbststudium durch Präsenzveranstaltungen am Campus ergänzt werden. Neben dem Abschluss Bachelor of Arts erwerben Absolventinnen und Absolventen die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/-in.

Wer mehr über den Studiengang erfahren möchte, findet auf der neu gestalteten Website nun Erfahrungsberichte, Termine und Publikationen zum Thema sowie den neuen Online-Studienwahlassistenten (OSA), der Studieninteressierten durch Videointerviews und interaktive Elemente einen vertieften Einblick in das Fernstudium gibt.

Informationen zum Studiengang BASA-online an der Hochschule Koblenz und zum Bewerbungsprozess über das Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund (ZFH) sind auch im Internet unter www.hs-koblenz.de/sozialwissenschaften abrufbar.