Jobbörse intern/extern Stellenangebote der Hochschule

Tandemprofessur für Biomedical Data Science

Die Hochschule Koblenz (www.hs-koblenz.de) mit ihren Standorten in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen bietet Lehre, Weiterbildung und angewandte Forschung mit einem umfangreichen Präsenz- und Fernstudienangebot an.

Der Fachbereich Mathematik und Technik am RheinAhrCampus Remagen schreibt zum Wintersemester 2022/23 eine

 

 Tandemprofessur für Biomedical Data Science

(privatrechtliches Arbeitsverhältnis / befristet auf drei Jahre)

 

aus. Die Anstellung erfolgt zu je 50% an der Hochschule Koblenz (Vergütung in Anlehnung an Besoldungsgruppe W1) sowie beim Kooperationspartner CompuGroup Medical SE & Co. KgaA (CGM). Der Schwerpunkt der Professur liegt in der Analyse von Gesundheitsdaten mit Methoden des statistischen und maschinellen Lernens und der Künstlichen Intelligenz mit dem Ziel, therapeutische Entscheidungen zu unterstützen. Zusätzliche Erfahrungen mit Methoden der Präzisionsmedizin sind wünschenswert. Die genannten Themengebiete sollen in Lehre und Forschung vertreten werden. Die Forschungsarbeit findet innerhalb des Vorstandsbereichs Consumer & Health Management Information Systems der CGM in Kooperation mit dem Fachbereich Mathematik und Technik statt.

 

Was erwartet Sie?

  • Forschungsmöglichkeiten in einem weltweit führenden E-Health Unternehmenund an einem forschungsstarken Fachbereich
  • Erwerb der dreijährigen außerhochschulischen Berufspraxis zur Qualifikation für eine Professur  an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften
  • Förderung durch ein flexibles und individuell strukturiertes Qualifizierungsprogramm
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer und auch digitaler Lehrformate

 

Was erwarten wir?

  • Promotion in einem MINT-Fach
  • Einschlägige Erfahrungen in Data Science, idealerweise mit Bezug zu Gesundheitsdaten
  • Hohes Engagement bei der Leitung und Durchführung eines Forschungsprojekts in Kooperation mit der CompuGroup Medical SE
  • Übernahme von Lehrveranstaltungen in den Bereichen Informatik, KI, Maschinelles Lernen  und/oder Datenwissenschaften
  • Bereitschaft zur fachlichen und didaktischen Weiterbildung und Entwicklung neuer Lehrinhalte

 

Eine hohe Qualität der Lehre und der unterstützenden Begleitung der Studierenden in ihren Lernprozessen ist uns ein wichtiges Anliegen. Dies beinhaltet die Bereitschaft zu Blended-Learning, Online Lehre und Lehrevaluation, die Durchführung von Lehre in englischer Sprache und eine wöchentliche Anwesenheit, welche die qualifizierte Beratung und regelmäßigen Kontakt zu Studierenden sowie die Mitwirkung  an den Selbstverwaltungsgremien der Hochschule ermöglicht.

Von der Bewerberin und dem Bewerber wird erwartet, sich mit dem Leitbild, dem Diversity- und Qualitätskonzept der Hochschule einverstanden erklären zu können.

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professuren ergeben sich aus § 54 des Hochschulgesetzes des Landes Rheinland-Pfalz (HochSchG).

Die Hochschule Koblenz tritt für Diversität, Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Die Hochschule Koblenz fördert Frauen; qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei bis zum 31.08.2021 an den Dekan des Fachbereiches Mathematik und Technik, Herrn Prof. Dr. Markus Neuhäuser, E-Mail: Prof-Bewerbung-MuT


Einsatzort
53424 Remagen
Zeitfenster
ab 01.09.2022 (befristet)
Art der Ausschreibung
Professur
Kategorie / Fachrichtung
Mathematik und Technik

  Zurück zur Liste
Stellenangebot herunterladen (PDF)

Hochschule Koblenz

Alle Stellenangebote dieser Firma


Ansprechpartner

Hochschule Koblenz

Joseph-Rovan-Allee 2

53424 Remagen


Herr Prof. Dr. Markus Neuhäuser

neuhaeuser(at)hs-koblenz.de