Beratungen Berufseinstiegs- und Karriereplanung für MINT-Studentinnen und Absolventinnen

Das Studium eines MINT-Faches eröffnet zahlreiche interessante Berufsperspektiven. Fachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt gefragter denn je. Insbesondere Hochschulabsolventinnen treffen hier auf sehr gute Bedingungen. Viele Firmen haben erkannt, dass insbesondere die Ideen und Impulse von Frauen für die Entwicklungs- und Innovationsfähigkeit ihres Unternehmens entscheidend sind.

ProFim unterstützt Studentinnen der MINT-Fächer bei der Planung ihres Berufseinstiegs in den unterschiedlichen MINT-Berufssparten. Das Angebot beinhaltet folgende Elemente:

Bewerbungsberatung
Das Ende des Studiums steht vor der Tür. Sie wollen sich auf Praktika oder Einstiegsstellen bewerben und wissen nicht genau, wie ein Lebenslauf oder ein Anschreiben am Besten aussehen sollte? Sie sind auf der Suche nach guten Formulierungen, um Ihre Kompetenzen mit den entsprechenden Anforderungen aus einer Stellenbeschreibung zu verknüpfen? Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin. Wir werfen gemeinsam einen Blick auf Ihre Bewerbung und arbeiten an konkreten Formulierungen.

ProFim bietet Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Fächer verschiedene Angebote zur Weiterentwicklung ihrer überfachlichen Kompetenzen an. Abgesehen von der Bewerbungsberatung zählen hierzu beispielsweise:
- Workshops zu Soft Skills für MINT-Studentinnen
- Workshops zum Einsatz und zur Pflege der eigenen Stimme
- Vorträge zur Positionierung von Frauen in Männerteams
- Tipps und Tricks für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen im MINT-Bereich

Unter „Aktuelles und Termine“ finden Sie weitere Informationen zu den regelmäßig stattfindenden Workshops und Vorträgen.

Downloads und Links

Der Nationale Pakt Komm mach MINT für Frauen in MINT-Berufen bietet hilfreiche Tipps und Informationen zu professionellen Netzwerken, für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben und Austausch mit Personalverantwortlichen. 

think ING. ist die Ingenieurnachwuchs-Initiative des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall. Ziel ist es, junge Menschen schon frühzeitig für den Ingenieurberuf sowie Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Sehr großes, internationales Netzwerk für Schüler/innen & Studierende, Schulen und Firmen.

Die Initiative der deutschen Wirtschaft "MINT Zukunft schaffen" ist eine Multiplikationsplattform mit dem Ziel, die Kräfte aller MINT-Initiativen und MINT-Aktivitäten zu bündeln, Überblick und Orientierung zu geben, Synergien zu schaffen und ein lebendiges Netzwerk zu bilden: "MINT Zukunft schaffen" heißt, die Zukunft des Technologiestandortes Deutschland sichern.

Das mint-magazin fördert mit kreativen, innovativen und vor allen Dingen erfolgreichen Ideen, Konzepten und daraus resultierenden Projekten den nationalen und internationalen MINT-Gedanken und bietet so eine exzellente Plattform für Unternehmen, Vereine, Initiativen, Organisationen und MINT-Netzwerke weltweit.

Die Dib e.v. setzt sich für Frauen in technischen Berufen ein. Das bundesweit aktive Netzwerk besteht aus 22 Regionalgruppen. Neben gegenseitiger persönlicher Unterstützung in beruflichen und fachlichen Fragen, liegt der Schwerpunkt in der nationalen und internationalen Lobby- und Gremienarbeit.

Das Ziel der Informatica Feminale ist es, eine Chancengleichheit von Frauen im Wissenschaftsgebiet und Berufsfeld Informatik zu bewirken. Daher wurde eine hochschulübergreifende Vernetzung von Studentinnen durch eine Sommeruniversität gegründet, um Informatikstudentinnen von Universitäten und Fachhochschulen zusammen zu bringen.

INGNET ist ein Zusammenschluss von Frauen aus verschiedenen technischen Berufen. Fachlicher Austausch und die gegenseitige Unterstützung im beruflichen Alltag oder beim Berufs(wieder)einstieg findet rege statt. Thematisierung von sozialen und rechtlichen Fragen von selbstständigen und angestellten Frauen, die überwiegend im Baubereich tätig sind.

Ingenieur Karriere ist eine vom VDI herausgegebene Website, die Informationen über Einstiegsgehalt, Coaching, Bewerbungsunterlagen-Check, Dos und Dont’s, Gehaltsrechner usw. gibt. Viele Muster von Anschreiben und Lebensläufen vorhanden.

IT Arbeitsmarkt ist eine seit 1998 bekannte Jobbörse, die speziell ausgerichtet ist für IT und EDV Fachkräfte mit komfortabler Online-Jobsuche per Umgebungssuche mit der Suchmaske. Zahlreiche hilfreiche Informationen zu den Themen Bewerbung, Lebenslauf und Tipps & Extras für die IT-Karriere.

Jobvector ist mehrfacher Testsieger unter den Spezialjobbörsen für Naturwissenschaftler/innen, Mediziner/innen, Informatiker/innen und Ingenieure/innen. Ziel ist es, diese Menschen in ihren Beruf zu integrieren und sie auf ihrem Karriereweg richtungsweisend zu begleiten.

MINTmap ist eine jährlich stattfindende Online-Karriere-Messe für Frauen in MINT-Berufen. Vertreten mit Top-Arbeitgebern, gefüllt mit interessanten Vorträgen als Live-Stream, direkte Chats mit Recruitern und aktuellen Stellenausschreibungen. Die Seite ist kostenlos, persönlich und diskret.

Von der Technischen Universität Berlin gegründete Berliner Femtec.GmbH ist eine internationale Karriereplattform für Frauen in Ingenieur- und Naturwissenschaften. Femtec gewinnt weiblichen Nachwuchs für die MINT-Berufe, bietet zielstrebigen Studentinnen ausgezeichnete Karriereperspektiven und qualifiziert und vermittelt exzellente MINT-Professionals.

Eine Cybermentorin ist ein Rollenvorbild für 12 bis 18 jährige Schülerinnen, um sie im MINT-Bereich zu begeistern und regt als Expertin die Mädchen zu mehr MINT-Aktivitäten an. Das Mentoring erfolgt über eine geschützte Online-Plattform mit Mail, Chat und Forum und läuft über 1 Jahr. Der Einstieg in das Programm ist im März, Juni, September und Dezember eines Jahres möglich. 

Kontakt

Julia Willers

RheinMoselCampus, Koblenz
Raum: HU 21
E-Mail: Willers
Tel.: 0261 9528-937