Karriere & Soziales Gesunde Hochschule

Gesunde Hochschule

Die Hochschule Koblenz ist Arbeits- und Lebenswelt von derzeit ca. 570 Beschäftigten und insgesamt rund 9.800 Studierenden.

Die Gesundheitsförderung ist als Querschnittsaufgabe an unserer Hochschule ein besonderes Anliegen der Hochschulleitung und zentraler Bestandteil der Personalentwicklung.

Im Auftrag der Hochschulleitung befasst sich der Arbeitskreis "Gesunde Hochschule" verantwortlich mit den relevanten Themen zur Gesunderhaltung der Hochschulangehörigen. Sämtliche Aktivitäten sind dabei auf die Gestaltung von gesundheitsfördernden Rahmenbedingungen ausgerichtet, so dass individuelles gesundheitsrelevantes Verhalten ermöglicht wird.

Adressaten Die Adressaten der Aktivitäten, Maßnahmen und Angebote des AK "Gesunde Hochschule" sind in erster Linie die Beschäftigten der Hochschule. Zunehmend werden auch die Belange der Studierenden in die Aktivitäten einbezogen.

Er orientiert sich dabei an den 10 Gütekriterien des bundesweiten Arbeitskreises "Gesundheitsfördernde Hochschulen". In vier Arbeitsbereichen werden Angebote entwickelt:

1. "Sport, Spiel, Freizeit, Kultur"

Organisierte Angebote zur aktiven Freizeitgestaltung

2. „Ernährung und „gesund genießen“

Ernährung soll nicht nur als Nahrungsaufnahme, sondern auch unter dem Genuss-Aspekt verstanden werden

3. "Gesundheitsberatung und -information"

Angebote zur gesundheitsbezogenen Beratung und Information sollen entwickelt und an der Hochschule „institutionalisiert“ werden

4. „Weiterbildung und Schulung“

Durch Weiterbildungs- und Schulungsangebote sollten nachhaltige Kompetenzen und interne Strukturen aufgebaut werden