F&E-Einrichtungen/-Gruppen Industrieller Mittelstand

Forschungsgruppe Industrieller Mittelstand

Der industrielle Mittelstand hat in Deutschland und insbesondere in Rheinland-Pfalz eine hohe volkswirtschaftliche Bedeutung. Bundesweit zählt Rheinland-Pfalz mit einem Anteil des Produzierenden Gewerbes von 26,2% an der Bruttowertschöpfung des Landes zur Spitzengruppe unter den Bundesländern. Im nördlichen Rheinland-Pfalz ist die Industriedichte insbesondere in den Landkreisen überdurchschnittlich hoch.

Der industrielle Mittelstand in Deutschland ist besonders deshalb so erfolgreich, weil er sich auf die Fertigung individueller und hochwertiger Nischenprodukte spezialisiert hat (Quelle: BDI, o.J.). Die Herausforderungen des industriellen Mittelstands lassen sich nicht auf nur eine Disziplin reduzieren (Quelle: IFM Bonn 2014). Aus diesem Grund decken die beteiligten Forscher die gesamte Wertschöpfungskette der Industrie ab, wie in der folgenden Grafik dargestellt:

Das Ziel der Forschergruppe Industrieller Mittelstand ist es, die interne Kooperation forschender Wissenschaftler der Hochschule Koblenz aus verschiedenen Bereichen zu unterstützen und zu vernetzen. Dabei soll unsere Forschungskompetenz für Kooperationspartner noch besser nutzbar werden und die  Zusammenarbeit mit Unternehmen und der regionalen Wirtschaftsförderung unterstützt werden. Im Fokus stehen auch aktuelle Trends wie Industrie 4.0 und Digitalisierung und die dazu erforderlichen Prozessoptimierungen und Innovationsprozesse.