Höhr-Grenzhausen Herzlich willkommen am WesterWaldCampus in Höhr-Grenzhausen

This page is not available in English and displayed in German instead.

  • Studierende im Hörsaal

    Werkstofftechnik oder Kunst studieren? Beides möglich am WesterWaldCampus

    Studierende im Hörsaal am WesterWaldCampus

  • Studentin Freie Kunst Keramik

    Institut für Künstlerische Keramik und Glas

    Studium Freie Kunst Keramik/Glas

  • Studierende im Labor am WesterWaldCampus

    Fachrichtung Werkstofftechnik Glas und Keramik

    Ein deutschlandweit einzigartiges Ingenieurstudium

  • Student bei der Arbeit mit dem Werkstoff Glas

    Student bei der Arbeit mit dem Werkstoff Glas

    Künstlerische Ausbildung mit dem Schwerpunkt moderne Skulptur und den Materialfeldern Keramik und Glas

  • Studierende der Werkstofftechnik im Labor

    Werkstofftechnik: die Verbindung von Naturwissenschaft, Technik und Chemie

    Ingenieurinnen und Ingenieure der Werkstofftechnik Glas und Keramik haben exzellente Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

  • Studentin am Brennofen

    Arbeit am Brennofen

    Keramik ist der leistungsfähigste Werkstoff unserer Zeit und Höhr-Grenzhausen gilt als das größte Ausbildungs- und Forschungszentrum für Keramik in Europa

  • Kunstausstellung IKKG

    IKKG: Studium Freie Kunst/Glas

    Regelmäßig stellen unsere Künstlerinnen und Künstler ihre Werke aus.

Am familiären WesterWaldCampus in Höhr-Grenzhausen dreht sich am Fachbereich bauen-kunst-werkstoffe alles um Glas und Keramik. Die Wurzeln der keramischen Ausbildung der Hochschule Koblenz reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück. Während am Institut für Künstlerische Keramik und Glas (IKKG) kreative Studierende Freie Kunst Keramik/Glas studieren können, erhalten Studierende in der Fachrichtung Werkstofftechnik Glas und Keramik eine erweiterte Ingenieursausbildung in einem bundesweit einzigartigen High-Tech-Studiengang.

Keramik ist der leistungsfähigste Werkstoff unserer Zeit und Höhr-Grenzhausen gilt als das größte Ausbildungs- und Forschungszentrum für Keramik in Europa.

Ortsansässige Kooperationspartner wie das Forschungsinstitut für anorganische Werkstoffe Glas/Keramik GmbH (FGK), das CeraTechCenter: Existenzgründungszentrum für Unternehmen auf dem Gebiet der keramischen Technologien und Werkstoffe (CTC) und das European Centre of Refractories (ECREF) arbeiten Seite an Seite mit der Hochschule in einem Innovationszentrum zusammen, auch Bildungs- und Forschungszentrum Keramik (BFZK) genannt.

 

Werkstofftechnik Glas und Keramik

Studierende beim Laborversuch

Das Studium Werkstofftechnik Glas und Keramik ist die ideale Verbindung von Naturwissenschaft, Technik und Chemie und eine gute Wahl für diejenigen, die sich für ein technisches Studium, ein Ingenieurstudium oder ein Studium in den Bereichen Chemie und Naturwissenschaft interessieren. more

Freie Kunst Keramik/Glas

Kunstausstellung

Das Institut für Künstlerische Keramik und Glas bietet als eine der wenigen international hochrangigen Einrichtungen der bildenden Kunst ausgesuchten, talentierten jungen Leuten eine umfassende künstlerische Ausbildung mit dem Schwerpunkt moderne Skulptur und den Materialfeldern Keramik und Glas. more