Laboratorien Mikrorechner-Labor

This page is not available in English and displayed in German instead.

Das Labor für Mikrorechner ist ein Ausbildungslabor im Rahmen der Studiengänge Elektrotechnik, Informationstechnik, Mechatronik und Wirtschaftsingenieur. In den Praktika werden Versuche an PC-Systemen und an Mikrocontrollersystemen durchgeführt. Zusätzliche Experimente zu Feldbussystemen und Rechnernetzen runden das Programm ab. Das Labor wird ausserdem für Studienarbeiten, Master- und Softwareprojekte genutzt.

In den Studienarbeiten, Master- und Softwareprojekten entwickeln Studierende Hardware und Software für Mikrocontrollerapplikationen und Windows/Linux Software.

Ausstattung:

Mikrocontroller:

  • div. Eval-Boards (auch Eigenentwicklungen) auf Basis von C515c, C16, Atmel ATMega, Atmel ARM (SAM4L), Arduino, RaspberryPi
  • I2ICE Emulator (Hitex)
  • Logikanalyse (DLI)

Netze:

  • isoliertes LAN (Cisco),
  • Netzwerkanalyse (Observer, Wireshark, div. Stress-Tools)

Bussysteme:

  • Evaluations-Systeme für
  • CAN, TTCAN, Profibus-DP, Flexray, IEEE-488

Visualisierung:

  •  HMD, Cyberglove, Tracking-System, MS-Kinect

Dienstleistungsangebote:

  • Beratung
  • Schulungen

Kompetenzen:

  • Entwicklung von Mikrocontrollersystemen
  • Konfiguration von Netzen
  • Evaluation von Feldbussystemen 

Ansprechpartner