Aktuelles „Exkursion in die Finanzwelt“ – Frankfurt am Main, 05.11.2019

This page is not available in English and displayed in German instead.

Frankfurt am Main – eine der bedeutendsten Städte in der Finanzwelt und Standort führender europäischer Finanzunternehmen. Für 22 Studierende aus den Bachelor- und Master-Schwerpunkten Finanzierung der Hochschule Koblenz war Frankfurt a. M. am Dienstag, den 05. November 2019, das Reiseziel im Rahmen einer Exkursion.

Die Exkursion in die Finanzwelt unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Kaul ermöglichte es, dank des Sponsorings des Förderkreises BWL e. V., den Studierenden tiefere Einblicke in die Finanz- und Bankenwelt zu gewähren und so den Bezug zwischen Theorie und Praxis herzustellen.

Im ersten Teil der Exkursion wurde die Deutsche Bundesbank besucht. Hier wurde den Studierenden ein lehrreicher Vortrag über die Geldpolitik im Eurosystem dargeboten. Die anschließende Diskussionsrunde bot außerdem die Möglichkeit aktuelle Themen und Fragestellungen aufzugreifen und gemeinsam mit den Vortragenden der Deutschen Bundesbank zu erörtern. Abgerundet wurde der Aufenthalt mit einem Besuch im Geldmuseum, welcher ebenso informativ und interaktiv gestaltet wurde.

Im Anschluss daran, ging es weiter zur Deka Bank. Die Studierenden wurden hier im Konferenzzentrum im obersten Stockwerk bei einem Lunchimbiss empfangen und erhielten im Anschluss bei einigen Fachvorträgen von drei Abteilungsleitern Einblicke in die Aufgaben und Herausforderungen der Bereiche Finanzen und Controlling. In einer abschließenden Führung durch das Dekarium konnten die Studierenden zudem spannende Informationen über die Entwicklung und die 100-jährige Geschichte der Deka Bank mitnehmen, bevor die Exkursionsgruppe nach einem eindrucksvollen und interessanten Tag am frühen Abend die Rückreise zur Hochschule Koblenz antrat.

belogin