Bibliothek Fernleihe

This page is not available in English and displayed in German instead.

Leihverkehr der deutschen Bibliotheken

Medien, die Sie nicht in unserem OPAC finden, können per Fernleihe aus anderen Bibliotheken bestellt werden.

Pro Bestellung wird eine Gebühr von 1,50 € für Studierende erhoben, Hochschulangehörige bezahlen pro Bestellung 3,00 €. Diese Gebühr ist auch dann fällig, wenn die Fernleihe ohne Erfolg bleibt. Externe Nutzer sind von der Fernleihe ausgeschlossen. Eine Fernleih-Bestellung geben Sie über die DigiBib auf. Sobald die Bestellung abgeschickt ist, wird Ihr Bibliothekskonto mit der Gebühr belastet. Die Gebühr ist bei Abholung der Medien mit dem Hochschulausweis zu bezahlen.

Eine Kurz-Anleitung für Bestellungen über die DigiBib finden Sie hier.

Bücher am Standort Remagen können Sie ebenfalls über unsere Bibliothek am RheinMoselCampus bestellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ausleihtheke. Für diese Bestellungen fallen keine Kosten an. Die Bestellung darf allerdings nicht über die DigiBib abgewickelt werden.

Welche Titel können Sie über Fernleihe nicht bestellen?

Nach der Leihverkehrsordnung (LVO) sind einige Medien von der Fernleihe ausgeschlossen.

Dabei handelt es sich in der Regel um:

  • Literatur, die in der Hochschulbibliothek am RheinMoselCampus oder einer anderen öffentlich zugänglichen Bibliothek am Ort vorhanden ist. Wenn ein Werk in einer ortsansässigen Bibliothek vorhanden ist, werden Sie bei der Bestellung vom Fernleihsystem darauf hingewiesen; eine Bestellung ist dann nicht möglich. Bitte recherchieren Sie vor einer Bestellung, ob das Medium in der Hochschulbibliothek oder einer anderen Koblenzer Bibliothek vorhanden ist. Sie können diese Recherche in der DigiBib durchführen.
  • Werke, die im Buchhandel zu einem geringen Preis (Preisgrenze: 15,00 Euro) erhältlich sind. In diesem Fall wäre die Bearbeitung der Fernleihe teurer als der Kauf des Buches.
  • Werke von besonderem Wert, insbesondere des 16. und 17. Jahrhunderts, bzw. Werke in schlechtem Erhaltungszustand.
  • Loseblattausgaben und ungebundene Zeitschriften
  • Diplom-, Master-, Bachelor- und Magisterarbeiten
  • Dissertationen

Subito

Subito ist ein kostenpflichtiger Dokumentenlieferdienst wissenschaflicher Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Preise richten sich nach der Kundengruppe, ob eine Normal- oder Eilbestellung aufgegeben wird, nach der Versandart und der Anzahl der kopierten Seiten. Die Lieferung Erfolg direkt an den Endkunden.