Zahlungsfunktion

Wozu brauche Ich Guthaben auf meinem Hochschulausweis?

Der Hochschulausweis ist ein guthabenbasierendes Zahlungsmittel, welches zum bezahlen in den Mensen, Cafeterias und weiteren hochschulinternen Einrichtungen (Bibliotheken, Rechenzentren, ...) benötigt wird. Bei einigen Zahlungsstellen ist das die einzig akzeptierte Zahlungsmöglichkeit. Deshalb stellen Sie bitte sicher das Sie zum bezahlen immer genügend Guthaben auf ihrem Hochschulausweis haben.

Wie kann ich Guthaben auf meinen Hochschulausweis einzahlen?

Vor den Mensen (in Remagen auch in der Mensa) befinden sich Automaten, die sogenannten Geldaufwerter. Sie müssen ihren Hochschulausweis in den vorgesehenen Schlitz einstecken. Anschließend können Sie einen Geldschein (Euro) in den für Geldscheine vorgesehenen Schlitz schieben. Der gesamte Betrag des Geldscheines wird auf der Karte gutgeschrieben, anschließend wird das neue Guthaben angezeigt und Sie sollten die Karte entfernen. Wenn Sie mehrere Geldscheine aufladen möchten wiederholen Sie die Prozedur (inklusive Karte entnehmen und einstecken) oder probieren es in der Cafeteria. In der Cafeteria können Sie ab 5€ ihren Hochschulausweis aufladen, es wird auch Münzgeld akzeptiert.

Wie kann ich das Guthaben auf meinen Hochschulausweis ermitteln?

Einige Kassen zeigen Ihnen als Kontrollfunktion das Guthaben an.

Selbstverständlich können Sie hierfür auch die Geldaufwerter verwenden. Hochschulausweis in den vorgesehenen Schlitz einstecken und anschließend wird Ihnen das Guthaben angezeigt.

Es gibt inoffizielle Apps (z.B. Mensa-Guthaben) die auf einem NFC fähigen Smartphone das Guthaben vom Hochschulausweis auslesen und anzeigen können

Kann Ich das Guthaben von meinem Hochschulausweis auszahlen lassen?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Das sollten Sie tun wenn Sie mit dem Studium aufhören oder wenn Sie einen Ersatzausweis beantragt (da eine Übertragung des Guthabens auf den Ersatzausweis nicht möglich ist) haben. Wichtig: Bitte melden Sie sich deswegen beim Studierendenwerk.

Ist mit dem Verlust meines Hochschulausweises auch mein Guthaben verloren?

Nicht unbedingt. Es besteht die Möglichkeit das Guthaben Ihres Hochschulausweises zu ermittelt, vorausgesetzt Sie besitzen die Nummer Ihres Hochschulausweises (steht auf der Vorderseite Ihres Hochschulausweises). Da aus Datenschutzgründen die Zahlungsfunktion anonymisiert sind, ist ohne die Kartennummer eine Ermittlung des Guthabens ausgeschlossen. (Wir können an dieser Stelle nur erneut appellieren notieren Sie sich ihre Kartennummer oder fertigen Sie mit ihrem Handy ein lesbares Foto der Vorderseite Ihres Hochschulausweises an.) Die Ermittlung des Guthabens dauert wenige Tage. Sie werden schriftlich per E-Mail vom Studierendenwerk informiert.

Ansprechpartner ist für die Standorte Remagen und Koblenz  Frau Frau Kurth (Bezahlen in den Mensen)

Welche Probleme sind bekannt?

Gelegentlich kommt das es vor, das die Karte zu früh von der Kasse entfernt wird. Da der Bezahlvorgang unterbrochen worden ist, können keine weiteren Zahlungen mit der Karte getätigt werden. Zur Aufhebung "der Sperre" muss die sperrende Kasse (oder der sperrende Automat) aufgesucht werden und der Zahlungsvorgang beendet werden. Das (Aufhebung "der Sperre") passiert automatisch beim Einlesen der Karte (bei der sperrenden Kasse).

Unglücklicherweise sind nicht alle Kassen auskunftsfreudig und melden nur "Zahlung nicht möglich". Deswegen kann fälschlicherweise die Karte als defekt gehalten werden. Am Standort Remagen hat sich der Kopierer im Foyer im Erdgeschoß B Gebäude als "auskunftfreudig" erwiesen.

Vielfalt Gestalten
Gefördert durch die EU
Covid 19 digital studieren
Gesundheitsregion KölnBonn e.V.