Übersicht WLAN

This page is not available in English and displayed in German instead.

Übersicht

Am RheinAhrCampus werden mehrere WLAN-Netze ausgestrahlt.

  • campus-wlan - das Standard-WLAN
  • eudoram - das WLAN für Teilnehmer des Eduroam Projekts

Das Netz funktioniert auch am Standort Koblenz.

Moderne Computer haben nur noch 2 Fragen:

  • Was ist dein Benutzername?
  • Wie lautet das Kennwort?

Falls die automatische Konfiguration des Computer fehlschlägt ...

  • Funknetzname: campus-wlan
  • Sicherheitstyp: WPA 2-Enterprise (802.1x)
  • Verschlüsselungstyp: AES
  • Netzwerkauthentifizierung: EAP-PEAP
  • Stammzertifizierungsstelle*: T-TeleSec GobalRoot Class 2
  • Authentifizierungsmethode: EAP-MSCHAP v2
  • Automatisch eigenen Windows-Anmeldenamen und Kennwort verwenden**: ausschalten
  • Proxy: automatische Erkennung

* = Zweithäufigstes Problem nach falschen Benutzernamen oder Kennwort, das das Zertifikat nicht für die Verwendung aktiviert wurde

** = Achten Sie darauf, das Sie sich mit unseren Daten anmelden

Das Netz funktioniert an vielen Hochschulen weltweit. Details entnehmen Sie bitte der Projekt-Seite.

Wichtiger Hinweis:

Der benötigte Benutzername sieht wie eine Art E-Mail Adresse aus und zwar aus dem von uns vergeben Anmeldenamen und den Zusatz @rheinahrcampus.de
Beispiel: Dein Benutzername lautet aschnei7 dann mußt Du für Eduroam aschnei7@rheinahrcampus.de als Benutzernamen eintragen.

Falls die automatische Konfiguration des Computer fehlschlägt ...

  • Funknetzname: eduroam
  • Sicherheitstyp: WPA 2-Enterprise (802.1x)
  • Verschlüsselungstyp: AES
  • Netzwerkauthentifizierung: EAP-PEAP
  • Stammzertifizierungsstelle: T-TeleSec GobalRoot Class 2
  • Authentifizierungsmethode: EAP-MSCHAP v2

Anleitungen

Eigentlich sollte sich die Einstellung auf nur noch 2 Fragen reduzieren:

  • Was ist dein Benutzername?
  • Wie lautet das Kennwort?

Falls die automatische Konfiguration des Computer fehlschlägt hier die Daten:

  • Funknetzname: campus-wlan
  • Sicherheitstyp: WPA 2-Enterprise (802.1x)
  • Verschlüsselungstyp: AES
  • Netzwerkauthentifizierung: EAP-PEAP
  • Stammzertifizierungsstelle: T-TeleSec GobalRoot Class 2
  • Authentifizierungsmethode: EAP-MSCHAP v2
  • Automatisch eigenen Windows-Anmeldenamen und Kennwort verwenden: ausschalten
  • Proxy: automatische Erkennung

1. Rufen Sie die folgende URL auf: https://www.pki.dfn.de/fileadmin/PKI/zertifikate/T-TeleSec_GlobalRoot_Class_2.crt oder lesen Sie die Adresse mit diesem QR-Code ein: QR-Code

Zertifkat herunterladen

2. Benennung des Zertifikats: Bitte wählen Sie als Bezeichnung „T-Telesec Global Root Class 2“ und weisen Sie es der Gruppe „WLAN“ zu. Bitte Zertifikat speichern.
Hinweis: Ggf. erscheint eine Meldung, dass für die korrekte Installation die Sperrvorrichtung des Telefons (PIN, Passwort, Gestenmuster) aktiviert werden muss.

Zertifkat installieren

3. Verbinden mit Funknetz ‚eduroam‘ Wählen Sie in der Netzwerkübersicht ‘eduroam‘ aus:

  •  EAP Methode: PEAP
  •  Phase 2-Authentifizierung: MSCHAPV2
  •  CA-Zertifikat: ‚T-Telesec Global Root Class 2‘
  •  Identität: Benutzername
  •  Passwort: Ihr Passwort
  •  Anonyme Identität: Bleibt unausgefüllt

Drücken Sie auf Verbinden

Einstellungen

belogin