Übersicht Druckkonto

This page is not available in English and displayed in German instead.

Beschreibung

Für das Drucken in den Computerräumen ist ein sogenanntes Druckkonto erforderlich. Jenes wird, falls nicht bereits vorhanden, beim ersten Ausdruck automatisch angelegt. Jeder Studierende erhält als freiwillige Leistung des Rechenzentrums ein Startguthaben von derzeit 200 Druckseiten (schwarz-weiß).

Jedes Semester, aber maximal 8 Mal, wird das Druckkonto um maximal 200 Druckseiten (schwarz-weiß) aufgestockt. Dieses Aufstocken des Druckkontos ist eine freiwillige Leistung des Rechenzentrums, die in keinen Zusammenhang mit den zu zahlenden Semesterbeitrag steht. Deswegen sind Rückerstattungen, Auszahlungen oder Übertragungen von nicht gedruckten Seiten nicht möglich.

Sollten die bereitgestellten Druckseiten nicht ausreichen, so kann das Druckkonto während der Öffnungszeiten im Servicebüro aufgeladen werden.

Einige Drucker ermöglichen auch das Drucken von Farbseiten. Farbige Seiten sind kostenintensiver und belasten das Druckkonto stärker.