kompetentdurchsstudium TuTOP

This page is not available in English and displayed in German instead.

TuTOP - Schulungsangebot für Peer-Tutor*innen

Das Tutorenprogramm TuTOP richtet sich an alle Studierenden, die als Peer-Tutor*innen im

  • Kick-off Camp selbstständig Tutorien, Teamaktionen, Informations- und Austauschveranstaltungen oder Praxisprojekte leiten,
  • als Mentor*innen und Buddys im International Office,
  • als Studi-Scouts in der Studiendenberatung oder
  • als Lerncoaches im Referat kompetentdurchsstudium tätig sind.

Warum eine Schulung besuchen?
Ziel der Qualifizierung ist, allen Tutor*innen das notwendige Handwerkszeug mitzugeben, damit sie ihre Lehrveranstaltungen selbständig methodisch-didaktisch planen und durchführen sowie ihre Lerngruppen sicher und selbstbewusst begleiten und unterstützen können. Neben der Vermittlungs- bzw. Lehrkompetenz werden außerdem wichtige Sozialkompetenzen trainiert, die Fähigkeit zur (Selbst-)Reflexion gestärkt und Beratungs- und interkulturelle Kompetenzen erworben.

Welche Lehrinhalte werden vermittelt?
Im Mittelpunkt von TuTOP steht die Tutor*innenschulung. Im geschützten Raum haben die Tutor*innen hier die Gelegenheit, sich auszuprobieren, Feedback zu erhalten sowie wichtige Tipps für die Tutorentätigkeit zu erhalten. In vielen praxisnahen Übungen werden typische Situationen aus dem Alltag aufgegriffen und beispielsweise in Rollenspielen oder Simulationen ausprobiert und reflektiert. Natürlich alles in entspannter Atmosphäre und mit viel Spaß. Folgende Themen werden behandelt:

  1. Anfangssituationen
  2. Rollenverständnis
  3. Sicheres Auftreten
  4. Medienkompetenz
  5. Kommunikation und gutes Erklären
  6. Gruppendynamik
  7. Umgang mit schwierigen Situationen
  8. Erfahrungsaustausch Studium
  9. Aktivierende Methoden und Kennenlernaktionen

Wann findet die Schulung statt?
Die Tutor*innenschulung findet regelmäßig kurz vor den jeweiligen Semesterstarts statt und ist als „Flipped Classroom“ konzipiert. Die Teilnehmer*innen erarbeiten sich vorab die Basics in einem speziell konzipierten Kurs im OLAT-Kurs #kompetentdurchsstudium, die Anwendung und der gemeinsame Austausch finden dann in einem gemeinsamen Workshop an zwei Vormittagen statt. Die Tutor*innen erhalten für ihre Teilnahme an der Schulung eine Teilnahmebescheinigung.

Interesse an mehr?
Dann bieten wir das Basiszertifikat an! Neben den Qualifizierungselementen Tutor*innenschulung und OLAT-Kurs kommen die Elemente Praxisbegleitung wie Hospitation und Reflexionsgespräch sowie kollegiale Fallberatungen unter Tutor*innen dazu. Die Tutor*innen erhalten für ihre Teilnahme das Basiszertifikat der Hochschule Koblenz (akkreditiert vom Netzwerk Tutorienarbeit).

Noch mehr Interesse?
Dann bieten wir das Erweiterungszertifikat an! Mit der Teilnahme an zwei Aufbauseminaren und weiteren Hospitationen und einem Reflexionsgespräch kann das Erweiterungszertifikat erworben werden. In den Aufbauseminaren werden Themen der Tutor*innenschulung vertieft (z.B. Präsentationstechniken, Konfliktmanagement) oder auch ganz neue Aspekte wie die Erstellung von Screen- und Podcasts erarbeitet. Die Tutor*innen erhalten für ihre Teilnahme das Erweiterungszertifikat der Hochschule Koblenz (akkreditiert vom Netzwerk Tutorienarbeit).

Fragen?
Frau Jutta Reinemann steht als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.
E-Mail: kompetentdurchsstudium

  • Logo des Referats kompetentdurchsstudium.

Ihre Ansprechpartnerin

Netzwerk Tutorienarbeit

TuTOP ist vertreten im Netzwerk Tutorienarbeit an Hochschulen und wurde 2022 erneut erfolgreich akkreditiert.