Flexible Studienformate Flexible Studienformate

This page is not available in English and displayed in German instead.

Das gleichnamige Pilotprojekt der Hochschule Koblenz (gefördert durch den Hochschulpakt III) hat die konzeptionelle Entwicklung flexibler Studienformate zum Ziel. Es soll langfristig zu einer stärkeren Durchlässigkeit zwischen akademischer und beruflicher Bildung beitragen.

Flexible Studienformate als Form wissenschaftlicher Weiterbildung ermöglichen lebenslanges Lernen, da sie berufsbegleitend genutzt werden können und verschiedene Abschlüsse bieten - angefangen bei einzelnen Zertifikatskursen über modular aufgebaute Zertifikatsprogramme bis hin zu ganzen Studiengängen.

Unser Team koordiniert die Entwicklung dieser Bildungsangebote. Die Mitarbeitenden konzipieren, vernetzen und unterstützen bei der Umsetzung ins Blended Learning-Format. Dies geschieht in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen aus den einzelnen Fachbereichen sowie den Mitarbeitenden des E-Learning Referats. Kurze Einblicke in die einzelnen Teilprojekte finden Sie hier.

Haben auch Sie Interesse an der Entwicklung eines flexiblen Studienformats für Ihren Fachbereich oder für die Mitarbeitenden Ihres Unternehmens? Gerne stellen wir Ihnen weitere Informationen zur Verfügung, vernetzen zwischen Hochschule und Unternehmen und beraten Sie.

 

  • Wissenschaftliche Weiterbildung

  • Info & Beratung

  • Teilprojekte

  • FAQ

  • Logo des Referats Durchlässigkeit.

Ihre Ansprechpartner*innen

Referatsleiter

  •  Marco Brehme
    Marco Brehme
    Raum:
    12, Moselweißer Straße 4
    RheinMoselCampus, Koblenz
    E-Mail:
    brehme
    Tel.:
    0261 9528 952

Projektmitarbeiter*innen

  • Logo des Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz.

    Dieses Vorhaben wird durch den Hochschulpakt III vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur gefördert.