Pressebereich Veranstaltungen

This page is not available in English and displayed in German instead.

02.09 bis 03.09.2019
RheinMoselCampus
Koblenz Karthause, Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz

zurück zur Liste

Fachtag PSPB

13. Bundesweite Vernetzungstreffen Psychosoziale Prozessbegleitung

für zertifizierte Psychosoziale Prozessbegleiter*innen und

Kooperationspartner*innen im Strafverfahren

Psychosoziale Prozessbegleitung auf dem Prüfstand – Interdisziplinärer Fokus auf die Psychosoziale Prozessbegleitung

Qualitätssicherung und Weiterentwicklung bundeseinheitlicher Standards

2. und 3. September 2019

Hochschule Koblenz

Konrad-Zuse-Straße 1

56075 Koblenz

 

2. September 2019: interdisziplinärer Austausch für alle am Verfahren Beteiligten

Moderation Thora Ehlting, Psychosoziale Prozessbegleiterin, 2. Vorsitzende BPP e.V

9:30 Uhr Anmeldung und Ankommen

10:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung Vertreter der Hochschule Koblenz
Christine Grundmann, Vorsitzende BPP e.V.

10:30 Uhr Gerichtsurteil zur 3. Pauschale der Vergütung am Landgericht Stuttgart
Christoph Sandberger, Richter am Landgericht, Oberlandesgericht Stuttgart Anschließende Diskussion

12.30 Uhr Mittagspause mit Imbiss
Möglichkeit zum informellen Austausch

14:00 Uhr Chancen und Herausforderungen der PSPB aus Sicht von Verteidigung und Nebenklage
Ada Häfemeier, Strafverteidigerin, Martina Lörsch, Nebenklagevertretung

15:15 Uhr Podiumsdiskussion Chancen und Herausforderungen der PSPB
Moderation: Katrin Wolf, freie Journalistin/Moderatorin

Podium:

  • Regierungsdirektorin Martina Peter, Bundesministerium für Justiz und Verbraucher- schutz, Berlin
  • N.N. Richter*in angefragt
  • Erste Kriminalhauptkommissarin Margot Brenk, K2 Koblenz
  • Leitender Oberstaatsanwalt Harald Kruse, Staatsanwaltschaft Koblenz angefragt o Rechtsanwältin Ada Häfemeier, Strafverteidigerin, Berlin
  • Rechtsanwältin Martina Lörsch, Nebenklagevertreterin, Bonn
  • Psychosoziale Prozessbegleiterin Christine Grundmann, Vorsitzende BPP e.V.

16:45 Uhr Abschluss

17:00 Uhr Ende

3. September 2019 Workshops zur interdisziplinären Zusammenarbeit

Moderation Christine Grundmann, Psychosoziale Prozessbegleiterin, 1. Vorsitzende BPP e.V.

9:00 Uhr Begrüßung

9:15 Uhr Workshops mit integrierter Kaffeepause

  • Geschlechtsspezifische Besonderheiten in der PSPB
    Christian Veith, Koordinierungsstelle für die psychosoziale Prozessbegleitung Baden- Württemberg
  • Chancen und Herausforderungen der PSPB im Umgang mit der Verteidigung
    Ada Häfemeier, Rechtsanwältin Strafverteidigerin
  • Arbeit mit Migrant*innen - Migration in der PSPB
    Yasmin Martina, Psychosoziale Prozessbegleiterin
  • Zahlen, Daten, Fakten: Evaluation muss sein! Evaluation/ Statistik
    Andrea Behrmann, Psychosoziale Prozessbegleiterin und Beate Müller, Psychosoziale Prozessbegleiterin, Vorstandsmitglied BPP e.V.
  • Fallrekonstruktion / Erfahrungsaustausch
    Silke Emter, Psychosoziale Prozessbegleiterin Vorstandsmitglied BPP e.V.

12:00 Uhr Vorstellen der Ergebnisse im Plenum

12:40 Uhr Abschluss

13:00 Uhr Ende

 

Bis zum 21.07.2019 können Sie sich anmelden! Anmeldeformular