Aktuelles Let`s talk future: Digitaler Hochschulinfotag HIT@home am 17. Februar live auf YouTube

This page is not available in English and displayed in German instead.

Warum nichts ohne Ingenieurinnen und Ingenieure geht, wieso mathematische Studiengänge nicht nur graue Theorie sind oder wie man „big in business“ durchstarten kann: Am 17. Februar dreht sich an der Hochschule Koblenz alles rund um die Zukunft von Studieninteressierten. Beim virtuellen Hochschulinformationstag HIT@home präsentieren die Standorte der Hochschule – Remagen, Koblenz und Höhr-Grenzhausen im Westerwald – ihr Studienangebot. Von 15 bis 18 Uhr führt Moderator Sebastian Messerschmidt live aus dem HIT-Studio durch verschiedene Thementalks, in denen Studierende, Absolvierende, wissenschaftliche Mitarbeitende und auch Professoren Rede und Antwort stehen. Videos geben Einblicke in Labore und spannende Experimente. Der HIT wird live über YouTube gestreamt, weitere Infos und das Programm sind schon jetzt auf www.hs-koblenz.de/hit verfügbar.

  • Während des HIT Livestreams geben verschiedene Videos Einblicke in Labore und spannende Experimente. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Auf dem Bild sind Dreharbeiten im Werkstoffkundelabor am RheinMoselCampus zu sehen. (Foto: Hochschule Koblenz)

In einem kompakten Programm mit insgesamt acht Themenblöcken erfahren Schülerinnen und Schüler beim HIT@Home mehr über die verschiedenen Studiengänge der Hochschule in den Bereichen Technik, Mathematik, IT, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Bauwesen, Architektur und Werkstofftechnik. Die Talkgäste berichten aus ihrem Studien- und Arbeitsalltag und beantworten häufig gestellte Fragen rund um den Studienstart an der Hochschule Koblenz. Was sind eigentlich Nanowelten? Welche Berufsaussichten erwarten Ingenieurinnen und Ingenieure? Welche praxisorientierten Studienmöglichkeiten bietet das weite Feld der Sozialwissenschaften? Wird für die verschiedenen Studiengänge eine spezielle Vorbildung erwartet? In Videoeinspielern können Studieninteressierte außerdem in die verschiedenen Hochschul-Labore schnuppern und spannende Experimente beobachten.

Zusätzlich zum Livestream gibt es am 17. Februar und darüber hinaus auf der Veranstaltungsseite www.hs-koblenz.de/hit viel zu entdecken: Virtuelle Infostände bieten zahlreiche Informationen, Videos und Präsentationen rund um Studiengänge und Studium, die dabei helfen, sich in der Studienwahl zu orientieren. Infos zu Bewerbungsverfahren, Studienfinanzierung oder Auslandssemester runden das Angebot ab. Das vollständige Programm sowie weitere Infos sind unter www.hs-koblenz.de/hit abrufbar. Für Fragen dazu steht Sabine Wißkirchen unter der Telefonnummer 0261-9528-715 oder per E-Mail an wisskirchen zur Verfügung.