Six Sigma E-Learning-Kurse Ablauf

Beginn des Zertifikatskurses

Sie können jederzeit starten!

Es gibt weder Starttermine noch eine Seminarbindung. Sie und ggf. Ihr Projekt bestimmen, wann es losgeht.

Zunächst klären Sie im Erstgespräch alle wichtigen Eckpunkte Ihres Zertifikatskurses: Ihre Wünsche und Rahmenbedingungen. Der Grundstein für eine intensive Zusammenarbeit wird gelegt. Zu Beginn des Kurses erhalten Sie Ihre Unterlagen: Alle Unterlagen, Materialien, sowie Ihr Login für die Lernplattform, die die zugehörigen Dateien, Arbeitshilfen und Videovorträge bereithält.

Hier erhalten Sie weitere Informationen über unsere Testphase.

Unterlagen

Die Kursmodule sind für das E-Learning entwickelt. Sie sind mit zahlreichen Beispielen und vielen Übungen praxisnah gestaltet. Begleitende Selbsttests inklusive Musterlösungen dienen Ihrer eigenen Verständniskontrolle. Laminierte sowie elektronische Arbeitshilfen stehen für die tägliche Projektarbeit ergänzend zur Verfügung. Die Lehrgangsmodule begleiten Sie - gedruckt im Lehrgangsordner oder elektronisch auf der Lernplattform. Per PC, Tablet oder Smartphone können Sie jederzeit auf die Unterlagen sowie die Lehrvideos zugreifen.

Ablauf

Die Kursmodule erhalten Sie postalisch in gedruckter Form.  Die Unterlagen gliedern sich in eine durchgängige Ablagesystematik ein. Am Ende des Zertifikatskurses halten Sie ein umfassendes Kompendium in Ihren Händen. Ein zusätzliches Kompaktwissen (laminierte Arbeitskarten) steht Ihnen handhabbar für den Alltag zur Verfügung.

Lernplattform

Die Lehrbriefe stehen Ihnen zusätzlich auf der Online-Lernplattform zur Verfügung. Hier sind alle Übungsmaterialien und Tests, sowie Videovorträge für Sie zugänglich. In Foren und Feedbackbereichen besteht die Möglichkeit, sich mit weiteren Kursteilnehmenden und Tutoren austauschen.

Betreuung

Zertifizierte Six Sigma Master Black Belts stehen Ihnen im Rahmen der Kurse per Telefon, E-Mail oder Post zur Seite und unterstützen Sie zielsicher während der gesamten Kursdauer.

Prüfung/ Zertifizierung

In einer Präsenzprüfung weisen Sie Ihr Six Sigma Wissen nach. Die Prüfung bildet die Grundlage für Ihre offizielle Six Sigma Methodenzertifizierung (Hochschulzertifikat). Ergänzend können Sie den praktischen Kenntnisnachweis/ Zertifikat im Rahmen eines Praxisprojektes erbringen. Die Prüfungen finden an der Hochschule Koblenz, RheinAhrCampus in 53424 Remagen statt. Prüfungstermine finden Sie hier. Bitte kontaktieren Sie uns zur Anmeldung und Abstimmung unter: der E-Mail des WBZ. Gerne finden wir auch individuelle Lösungen mit Ihnen.

Die jeweiligen Prüfungsordnungen finden Sie hier:

Prüfungsordnung 8D-Methode

Prüfungsordnung Design for Six Sigma Black Belt

Prüfungsordnung Lean Manufacturing Champion

Prüfungsordnung Lean Manufacturing Master

Prüfungsordnung Six Sigma Black Belt Aufbau

Prüfungsordnung Six Sigma Black Belt

Prüfungsordnung Six Sigma DMAIC Champion

Prüfungsordnung Six Sigma Executive Green Belt

Prüfungsordnung Six Sigma Green Belt

Prüfungsordnung Six Sigma Yellow Belt

 

 Ergänzungen

Ergänzungen für Ihr Praxisprojekt. Auf Wunsch stehen Ihnen die erfahrenen Master Black Belts bei der Durchführung eines lehrgangsbegleitenden Projekts zur Verfügung. Ihr Vorteil: Optimaler Lerntransfer, zeitnahe methodische und wirtschaftliche Erfolge. Insbesondere das Distance Coaching bietet eine ideale Ergänzung zu den Zertifikatskursen und ebnet Ihren Weg zum Zertifikat mit praktischem Kenntnisnachweis.

Ablauf der Zusendungen

Nach Anmeldung erhalten Sie alle Unterlagen zu Ihrem Kurs.

Begleitende Selbsttests: Phase Exit Reviews

Der Zertifikatskurs wird von fünf Phase Exit Reviews begleitet: Freiwillige Tests, die Ihnen zur Reflektion und Lernerfolgskontrolle dienen.

Support der Methodenexperten

Erfahrene Master Black Belts stehen Ihnen die gesamte Kursdauer telefonisch oder per E-Mail unbegrenzt zur Verfügung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich mit Fragen zu Inhalt und Ablauf an sie zu wenden. Ihr Vorteil: Ein Höchstmaß an Individualität und Intensität im Support.

Normformalität

Inhalte und Abläufe, Prüfung und Zertifizierung entsprechen den internationalen Six Sigma Standards, z.B. der europäischen ISO 13053 Norm und dem amerikanischen ASQ Standard.

Für weitere Informationen über Ablauf und Inhalt können Sie sich hier unsere Infobroschüre zu Six Sigma und Lean Manufacturing herunterladen.