Bachelor-Studiengang Wasser- und Infrastrukturmanagement Wasser- und Infrastrukturmanagement

Mit Wasser- und Infrastrukturmanagement studiert man Zukunft

Der Bachelorstudiengang Wasser- und Infrastrukturmanagement – kurz WIM – ist eine innovative und zukunftsorientierte Ausbildung. Durch sein breites Spektrum an Studiumsinhalten im Infra-strukturmanagement und im Wassermanagement, werden u.a. Themen wie zukunftsfähige Mobilitätskonzepte und intelligente Verkehrssteuerung, Gewässerschutz, Hochwasser- und Starkregenvorsorge, sowie Ver-/Entsorgung vermittelt. Die Inhalte des WIM decken den Bedarf von Behörden, Verbänden, Ingenieurbüros und Baubetrieben regional wie international.

Insbesondere der Klimawandel mit allen seinen Herausforderungen zur Anpassung der Stadt- entwicklung und der Infrastruktur wird immer stärker im Fokus stehen. Hier sind Spezialisten gefragt – wie die, welche im Studiengang WIM ausgebildet werden.

Mehr Informationen in unserem Flyer

Fakten zum Studium
Fundierte Ausbildung im Bauingenieurwesen
Zusätzliche Spezialisierung in Wasser- und Infrastrukturmanagement
Zulassung WS/SS, NC frei
7 Semester, 210 CP

Besonderheiten des Studiengangs

  • Fundierte Ausbildung im Bauingenieurwesen
  • Zusätzliche Spezialisierung in Wasser- und Infrastrukturmanagement
  • Interdisziplinäre Qualifikation in den Zukunftsthemen Wasser, Umwelt und Infrastruktur
  • Umfasst lehr- und lernmethodisch neu konzipierte Module
  • Viele praxisbezogene Inhalte, Seminare und Übungen
  • Förderung der sozialen und persönlichen Kompetenzen durch Gender und Diversity Module
  • Erwerb von überfachlichen Qualifikationen (Team- und Konfliktmanagement, Kommunikation, Rhetorik, Lebens- und Karriereplanung)
  • Kick-off Camp (Zwei Orientierungswochen für einen gelungenen Studienstart.)
  • Mentoring-Programm (Kleingruppen werden durch erfahrene Studierende im ersten Semester intensiv betreut, sodass sie sich im Hochschulalltag zurechtfinden)


Interesse geweckt? Dann schnell Kontakt aufnehmen oder direkt hier bewerben!

Einblicke ins Studium

  • Wasser, Infrastruktur in einem Bild vereint – Blick über Koblenz

  • Wasser, Infrastruktur, Umwelt und Gesellschaft - Thematiken aus dem Studiengang WIM

  • Die Themen Wasser und Infrastruktur sind oft schwer zu trennen!

  • Rhein Mosel Campus – Hochschule Koblenz

  • Rhein Mosel Campus – Hochschule Koblenz

  • Starkregen – Starkregenereignis in der Grafschaft

  • Staumauer der Ruhrtalsperre

  • Ökologische Durchgängigkeit – Fischaufstiegsanlagen und Staustufen

  • Mönchsbauwerk Urfttalsperre

  • Mobilität und Infrastruktur im Zusammenspiel

  • Schifffahrtsstraßen in Deutschland - Moselschleuse Koblenz

  • Fischwechselanlage, Wehrfelder, Schleusenkammer und Fußgängerüberweg - Moselstaustufe Koblenz

  • Campusleben – Rhein Mosel Campus

  • Ökologische Gesichtspunkte im städtischen und Ländlichen Raum

Projektstudium

Untersuchung des Projektsgebietes in Bezug auf Ökologie, Umwelt und Diversity Aspekten, möglicher raumplanerischer Gestaltungsmöglichkeiten inklusive zeichnerischer und schriftlicher Festsetzungen.

  • 1.– 4. Semester ein Fach- und Semesterübergreifendes Projektstudium
  • Drei Projektwochen pro Semester
  • Aktuelles Bearbeitungsgebiet ist das Gewerbegebiet der A 61

Mögliche Arbeitsfelder

  • Wasserbau und Wasserwirtschaft
  • Verkehr und Stadtplanung
  • Straßen- und Tiefbau
  • Gewässerschutz/Ökologie
  • Anpassung der Infrastruktur an den Klimawandel
  • wissenschaftliches Arbeiten an Universitäten und Hochschulen

Weitere Informationen

Studium

Praktika