MBA-Fernstudienprogramm Bewerbung & Zulassung

Für wen bietet sich ein MBA-Studium an?

Wenn Sie Führungsaufgaben in Projekten, Abteilungen oder auf Ebene des Gesamtunternehmens übernehmen wollen, liegen Sie mit einer Entscheidung für das MBA-Fernstudienprogramm genau richtig. Beruflichen Umsteigern bzw. Quereinsteigern bieten die verschiedenen Aufbaumodule außerdem eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich in einem neuen beruflichen Handlungsfeld zu qualifizieren und damit die eigene Bandbreite beruflicher Möglichkeiten deutlich zu erweitern. Die flexible Struktur unseres MBA-Fernstudienprogramms ermöglicht eine hervorragende Vereinbarkeit mit Beruf und Famile.

 

-> Hier geht es zur Online-Anmeldung! 

 

Bewerber/innen mit Erststudium

Sie verfügen über:

  • ein erstes abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule oder Universität 
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums

Sollten Sie einen Studienabschluss mit weniger als 210 ECTS-Leistungspunkten haben, bieten wir verschiedene Möglichkeiten, die zusätzlichen ECTS-Punkte anerkannt zu bekommen:

Möchten Sie sich Vorstudienleistungen anerkennen lassen (auch für Interessenten vorab möglich), finden Sie hier den 

 

Bewerber/innen ohne Erststudium

Das rheinland-pfälzische Modell ermöglicht Ihnen unter bestimmten Bedingungen, auch ohne ersten Hochschulabschluss ein MBA-Studium aufzunehmen und abzuschließen. 

Die formalen Voraussetzungen:

1. Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit

2. berufliche Ausbildung mit qualifiziertem Ergebnis (Gesamtdurchschnittsnote aus der Berufsausbildungsabschlussprüfung und dem Abschlusszeugnis der Berufsschule von mindestens 2,5), danach eine mindestens zweijährige berufliche oder vergleichbare Tätigkeit (damit ist eine HZB für das Studium an Fachhochschulen verbunden) sowie eine mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit; insgesamt also fünf Jahre Berufstätigkeit

3. Meisterprüfung (oder vergleichbare Prüfung, z.B. Fachwirt oder Fachkaufmann) und eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit

Erfüllte formale Voraussetzungen und das erfolgreiche Bestehen der Eignungsprüfung qualifizieren Sie zur Teilnahme am MBA-Fernstudium. 

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch prüft unser MBA-Team gerne, ob diese Möglichkeit für Sie besteht. Zu den Details berät Sie gerne Frau Kaeber, unsere Ansprechpartnerin für beruflich Qualifizierte.

Hinweis: Studierende ohne Erststudium, die die Eignungsprüfung erfolgreich bestanden haben, müssen eine Weiterbildung zum Thema "Wissenschaftliches Arbeiten" absolvieren. Auch für andere Studierende kann es von Interesse sein, ihre Kenntnisse zur wisenschaftlichen Arbeitsweise aufzufrischen. Das Weiterbildungszentrum der Hochschule Koblenz (WBZ) bietet zu diesem Thema eine eigens entwickelte Weiterbildung an. Weitere Infos finden Sie hier.

Bewerbungsfristen  

Für das MBA-Fernstudienprogramm können Sie sich zu folgenden Zeiten bewerben:

  • zum Wintersemester jeweils vom 02.05. bis 15.07. eines Jahres
  • zum Sommersemester jeweils vom 02.11. bis 15.01. eines Jahres

Besonderer Hinweis für Beruflich Qualifizierte: Die Prüfung der Bewerbungsunterlagen sowie die persönliche Eignungsprüfung sind mit einem besonderen zeitlichen Aufwand verbunden. Daher sollten Sie sich möglichst frühzeitig bewerben, um früh genug in das Verfahren aufgenommen werden zu können. Bitte beachten Sie, dass die postalisch einzureichenden Unterlagen drei Werktage nach dem Bewerbungsschluss bei der ZFH vorliegen müssen.  

Eignungsprüfungstermine für das Wintersemester 2018/19:

  • 27.07.2018 (Fr)
  • 04.08.2018 (Sa)
  • 17.08.2018 (Fr)
  • 18.08.2018 (Sa)

Ihren Wunschtermin können Sie in der Onlinebewerbung angeben. Die ersten Termine werden erfahrungsgemäß seltener ausgewählt, weshalb dort i.d.R. mehr freie Plätze zur Verfügung stehen.

Besonderer Hinweis für Bewerber/-innen mit einem ausländischen Bildungsabschluss: Die Bewerbungsfristen enden zum Wintersemester bereits am 30.06. und zum Sommersemester bereits am 31.12. eines Jahres. Wir bitten Sie, die Bewerbungen frühzeitig zuzusenden. Bitte beachten Sie, dass die postalisch einzureichenden Unterlagen drei Werktage nach dem Bewerbungsschluss bei der ZFH vorliegen müssen.

Die Anmeldung bzw. Bewerbung läuft am RheinAhrCampus nicht direkt über die Hochschule, sondern über die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH). Die Anmeldung erfolgt online und dauert etwa 20 Minuten. Unter dem Anmeldelink erhalten Sie alle relevanten Checklisten und Handreichungen mit Tipps für die Bewerbung.

Bei der Online-Bewerbung wählen Sie bitte das "MBA-Fernstudienprogramm", der gewünschte Schwerpunkt wird dann im Verlauf der Online-Bewerbung abgefragt.

Nachdem Sie die Onlinemaske ausgefüllt haben, drucken Sie das Anmeldeformular bitte aus und schicken es unterschrieben (und zusammen mit den restlichen angeforderten Unterlagen laut Checkliste) an die ZFH. Das ist nötig, da Ihre Unterschrift auf dem Anmeldeformular benötigt wird. Bitte nutzen Sie dafür folgende Adresse:

ZFH – Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Konrad-Zuse-Str. 1

56075 Koblenz


www.zfh.de

Fragen rund um das Thema Onlinebewerbung werden Ihnen von den Mitarbeitern/innen der ZFH beantwortet. 

 

Für Bewerber/innen mit Erststudium:

Nach der Prüfung der eingegangenen Unterlagen bekommen Sie einen positiven Bescheid, sofern sie die formalen Zulassungskriterien erfüllen. Sie erhalten postalisch den Gebührenbescheid für das erste Semester.

 

Für Bewerber/innen ohne Erststudium:

Die Eignungsprüfung dient der Überprüfung, ob Ihre bisherigen beruflichen Qualifikationen und Erfahrungen gleichwertig mit einem grundständigen Studium (z. B. Bachelor) sind. Die Prüfung setzt sich aus drei Teilen zusammen:  

 

  • Motivationsschreiben: Das Motivationsschreiben sollte einen Umfang von ca. 1-2 DIN A4 Seiten haben. Bitte senden Sie das fertige Schreiben zusammen mit Ihren restlichen Bewerbungsunterlagen ein. Ihr Motivationsschreiben wird mit maximal 20 Punkten bewertet.
  • Berufliche Erfahrung: Hierfür legen Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen, lückenlosen Lebenslauf sowie eine Auflistung Ihrer bisherigen beruflichen Weiterbildungen bei. Diese Unterlagen werden auf Ihre fachliche Kompetenz hin geprüft. Die berufliche Erfahrung wird mit maximal 30 Punkten bewertet. 
  • Mündliche Prüfung: Abschließend findet eine mündliche Prüfung statt, für die Sie an einem Freitag Nachmittag oder Samstag an den RheinAhrCampus eingeladen werden. Die Prüfung setzt sich aus einem 20-minütigen Vortrag über ein Thema aus Ihrer beruflichen Praxis sowie einer anschließenden Diskussion zusammen. Sie wird mit maximal 50 Punkten bewertet und zielt darauf ab, Ihre Methodenkompetenz zu prüfen.

Es empfiehlt sich, schon in den Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben) inhaltsstarke Tätigkeiten besonders hervorzuheben und abgeschlossene Weiterbildungen nachzuweisen.

Noch am Prüfungstag erfahren Sie, ob Sie zum Studium zugelassen werden. Haben Sie die Eignungsprüfung erfolgreich bestanden, erhalten Sie postalisch den Gebührenbescheid für das erste Semester.

Wie bewerten Studierende und Absolventen unser MBA-Fernstudienprogramm?

Zahlreiche Bewertungen und Erfahrungsberichte finden Sie unter folgenden Links:

Fernstudiumcheck.de und Fernstudiumdirekt-direkt.de

Lesen Sie außerdem unsere Alumniberichte auf der Website und erhalten Sie einen spannenden Einblick in die persönlichen Erfahrungen unserer Absolventen.

Sollten Sie an einem persönlichen Austausch mit einem unserer Absolventen interessiert sein, ist das ebenfalls möglich. Teilen Sie uns dafür Ihren favorisierten MBA-Schwerpunkt mit. Wir vermitteln gerne den Kontakt!