Mein Studiengang Stadt Höhr-Grenzhausen

Höhr - Grenzhausen

Die Verbandsgemeinde Höhr - Grenzhausen mit etwa 15.000 Einwohner liegt im Westerwald und hat durch seine gute Lage eine optimale Verkehrsanbindung an die A48 (Trier) sowie die A3 (Frankfurt - Köln) und die A61 (Koblenz, Mainz - Köln).

Höhr - Grenzhausen verfügt über eine gute Infrastruktur was Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Fortbildungsmaßnahmen und Naherholung angeht. Der nahe gelegene ICE Bahnhof in Montabaur (10km) und die gute Verbindung durch die öffentlichen Verkehrmittel nach Koblenz (HBf.), die mit dem Semesterticket kostenlos genutzt werden können, rundet die gute Lage ab.

Weitere Informationen über Höhr - Grenzhausen unter hoehr-grenzhausen.de/

Das studentische Leben in Höhr - Grenzhausen ist eher geprägt von kleineren Lokalitäten. Die unterschiedlichen Studienrichtungen Ingenieurwesen und künstlerische Keramik bieten eine interessante Mischung.

Gerade die Erstsemesterbergüßungsfeier fördert die Integration der neuen Studenten und wird in der Regel traditionell vom 2. Semester ausgerichtet. Hierbei bietet die Stadt Höhr - Grenzhausen die Räumlichkeiten am Flürchen als ideale Lokalität an.

Der rheinische Karneval wird traditionsgemäß am 11.11. von den Studenten eröffnet, indem sie durch die Stadt ziehen und den Gewerbetreibenden mit Humor Witz und Frohsinn den Karneval ins Haus bringen. Dafür bedanken diese sich mit kleinen meist prozenthaltigen Spenden.

Im Sommer kann man die Schwimmteichanlage Linderhol als kühles Nass nutzen, um sich von den anstregenden Vorlesungen und Praktika zu erholen.

Eine Vielzahl verschiedener Vereine bieten ein abwechslungsreiches Angebot an sportlichen Aktivitäten. Der Nordic Walking Parcour begeistert all jene, die Sommer wie Winter die Naturschönheiten des Westerwaldes kennenlernen möchten. Ausgewählte Wanderziele, wie der Köppel und die Bembermühle, aber auch die Burg Grenzau, sind immer ein lohnendes Ziel.

Obwohl es in Höhr - Grenzhausen keinen klassischen Campus gibt und auch kein gesondertes Studentenwohnheim herrschen hier nahezu paradiesische Verhältnisse. Ein Wohnungsüberangebot und relativ niedrige Mieten lassen es zu, dass jeder in ordentlichen Unterkünften leben kann. Auch Wohngemeinschaften sind möglich, da diese auch die hiesigen Angebote größerer Wohnungen nutzen. Einige interessante links gibt es hier:

Cafe Libre

No Name

Töpferstuben

Brot & Spiele Sportsbar

Schützenhof 'bei Pino'

Nassauer Hof - Pizzeria Lucania