Aktuelles Best Projekt Award 2012/13

22.02.2013

Best Project Award Wirtschaftswissenschaften

Auch im Wintersemester 2012/2013 hat der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften wieder den „Best Project Award“ verliehen. 23 Projektteams starteten in die Projektphase, von denen schließlich fünf sehr überzeugende Teams für den Best Project Award nominiert wurden.

Das Gewinnerteam des Best Project Awards im Wintersemester 2012/2013 war von der Aleris Rolled Products Germany GmbH beauftragt worden. Ziel war die Optimierung interner Produktionsprozesse durch Erstellung von Standardzeiten zur Einführung der Total Machine Efficiency, wie auch die Aufdeckung und Senkung von Verschwendungen. Unterstützend stand Ihnen der Projektverantwortliche seitens Aleris, Herrn Markus Ries, mit Techniken aus dem Projektmanagement zur Seite.

Die Projektgruppe – bestehend aus den Teammitgliedern Muhammed Ali Erkan, Tarik Erkan, Jens Partmann, Björn Prawetz, Alexander Schäfer, Juliane Winterscheid und Irina Wöhrmann – konnte durch unterschiedliche Studienschwerpunkte im Bereich der Wirtschaftswissenschaften und individuelle Stärken und viel Ehrgeiz, effizient und effektiv zusammen arbeiten und das Projektziel zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten erfüllen. Wir freuen uns, dass - durch die erstklassig Leistung der Gewinner motiviert - die Aleris Rolled Products Germany GmbH am Standort Koblenz bereits eine weitere Zusammenarbeit mit studentischen Projektgruppen der Hochschule Koblenz plant.

Die Urkundenverleihung fand im festlichen Rahmen der Absolventenfeier statt. Die Studierenden erhielten Ihre Urkunden aus den Händen des Prodekans, Professor Dr. Reinemann. Ebenso die Betreuer Dr. Lux und Professor Dr. Leyendecker gratulierten dem Team zu dieser herausragenden Leistung. 

Interessierten Projektpartnern stehen die Professoren/Innen sowie Mitarbeiter/Innen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

 

(Gewinner des Best Project Awards (Muhammed Ali Erkan, Tarik Erkan, Jens Partmann, Björn Prawetz, Alexander Schäfer, Juliane Winterscheid und Irina Wöhrmann) mit ihren methodischen und fachlichen Betreuern Herr Prof. Dr. Leyendecker und Herr Dr. Lux)