Bachelor of Engineering: Maschinenbau

Beschreibung des Studiengangs

Die ersten drei Semester gewähren eine sorgfältige Ausbildung in den erforderlichen Grundlagen des Maschinenbaus. Sie bilden die Basis für das später im Beruf geforderte lebenslange Lernen. Zusätzlich wird eine Fremdsprache (Englisch) gelehrt und die Fähigkeit zu effektivem Arbeiten geschult. Die folgenden vier Semester vertiefen die Kenntnisse und Fähigkeiten unter dem Gesichtspunkt der Qualifikation für nahezu alle Berufsfelder. 

Besondere Schwerpunkte stellen dar

• die ganzheitliche Analyse von technischen Problemen, 

• das Messen und Regeln im praktischen Labor- und Anlagenbetrieb,

• die Gestaltung von Wärmekraftanlagen unter Berücksichtigung der Ressourcenschonung,

• die Energieversorgung unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit.

Kooperative Erweiterung des Studiums

• Interessierte Studierende können ihre Praxiserfahrung durch studienbegleitende Tätigkeiten in ausgewählten Industrieunternehmen intensivieren,

• in den ersten Semestern durch praktische Tätigkeiten (z. B. aus den Bereichen Fertigung, Betriebsabläufe, Montage, etc.), 

• in den fortgeschrittenen Semestern durch ingenieur nahe Tätigkeiten

• (z. B. aus den Bereichen Konstruktion, Berechnung, Projektbearbeitung, etc.).

• Die Studierenden erhalten  damit einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil beim Einstieg in das spätere Berufsleben

Informationen zu Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

• das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife

• das Zeugnis der Fachhochschulreife

• eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung

• vor Aufnahme ist ein Industriepraktikum zu absolvieren (mind. 16 Wochen, wovon Teile auch während des Studiums durchgeführt werden können;

Reguläre Aufnahme:

Sommersemester/Wintersemester

Kontakt:

Hochschule Koblenz

Fachbereich Ingenieurwesen

Konrad-Zuse-Straße 1

56075 Koblenz

+49 261 9528-400

fr.ma

www.hs-koblenz.de/Maschinenbau