Bachelor of Engineering: Entwicklung und Konstruktion

Beschreibung des Studiengangs

 

Für Studierende mit Studienbeginn bis WS 2011/12 bietet die HS Koblenz noch den sechs-semestrigen Studiengang Product Development and Design (B.Eng.) an.

 

Ab Studienbeginn SS 2012 wird dieser Studiengang übergeführt in den sieben-semestrigen Studiengang Entwicklung und Konstruktion (B.Eng.).

 

Der Bachelorstudiengang Entwicklung und Konstruktion soll kompakt und mit möglichst hoher Erfolgsquote die Anwendung wissenschaftlicher Methoden und ein entsprechendes breites Basiswissen berufsqualifizierend, d.h. mit hohem Praxisanteil, vermitteln.

 

Der Studiengang gliedert sich in eine drei-semestrige Orientierungsphase und eine vier-semestri­ge Vertiefung. Diese Vertiefung ist so angelegt, dass sie vor allem für die Tätigkeit in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen qualifiziert. Jedoch können von Berufsanfängern auch durchaus Aufgaben aus anderen Bereichen des Maschinenbaus übernommen werden.

 

Zu beiden Phasen gehören jeweils studienbegleitende Prüfungen. Als Voraussetzung für die Prüfungszulassung in einem Modul kann die erfolgreiche Teilnahme an entsprechenden Übun­gen und Praktika vorgesehen sein. Prüfungs­elemente sind modulbezogene Klausuren, bewertete Übun­gen und/oder bewertete Referate.

 

Das siebte Semester besteht in einer Praxis-Tätigkeit in einem Betrieb, vorzugsweise in einer Entwicklungs- oder Konstruktionsabteilung, und der ab­schließenden Anfertigung der Bachelor Thesis - eine ingenieurspezifische und bewertete Arbeit.

Reguläre Aufnahme:

Sommersemester/Wintersemester

 

Zulassungsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder

Fachhochschulreife oder

eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung.

Vor Aufnahme des Studiums ist ein Industriepraktikum zu absolvieren (mindestens 16 Wochen, wovon Teile auch während des Studiums durchgeführt werden können, entsprechende Ausbildung wird anerkannt).