Presse Hochschule Koblenz seit zehn Jahren Mitglied im Koblenzer Bündnis für Familie

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Koblenzer Bündnisses für Familie übergab die Koordinatorin des Koblenzer Bündnisses für Familie, Minka Bojara, der Hochschule Koblenz eine Urkunde zur Auszeichnung als „familienfreundlicher Betrieb“. 2006 wurde das Bündnis gegründet, um Koblenz zu einer familienfreundlicheren Stadt zu machen. Seit dem ersten Tag ist die Hochschule Koblenz festes Mitglied der Initiative und engagiert sich in der AG „familienbewusste Personalpolitik“ gemeinsam mit anderen Unternehmen und Institutionen der Region für familienfreundliche Arbeitsbedingungen.

  • Foto von links: Jemima Dietrich (Gleichstellungsbüro der Hochschule Koblenz), Minka Bojara (Koordinatorin des Koblenzer Bündnisses für Familie), Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran (Präsident der Hochschule Koblenz) und Yvonne Wilke (Leiterin des Gleichstellungsbüros der Hochschule Koblenz).

„Familienfreundlichkeit wird an unserer Hochschule groß geschrieben“, so Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran, Präsident der Hochschule Koblenz und Kurator im Koblenzer Bündnis für Familie, „familiäre Aufgaben mit Beruf oder Studium zu vereinbaren, stellt die Studierenden und Mitarbeitenden vor große Herausforderungen. Uns ist wichtig, dass ihnen hierdurch keine Nachteile entstehen. Daher fühle sich die Hochschule Koblenz verpflichtet, größtmögliche Unterstützung zu bieten“.

Zur Unterstützung der Hochschulangehörigen im Bereich Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie bietet die Hochschule Koblenz zahlreiche Beratungs- und Informationsmöglichkeiten, Veranstaltungen, Wickelräume, eine Babysitter-Online-Börse und Ferienfreizeiten an. „Wir arbeiten mit einem sehr weitgefassten Begriff von Familie und familiären Aufgaben, denn nur so können wir der Vielfalt unserer Hochschulangehörigen an den drei Standorten gerecht werden. Das Koblenzer Bündnis für Familie ist uns bei allen Angeboten und Maßnahmen ein wertvoller Kooperationspartner“, betont Prof. Dr. Daniela Braun, Vizepräsidentin für Lehre und Diversity an der Hochschule Koblenz.

Mittlerweile besteht das Koblenzer Bündnis aus über 100 Unternehmen, gesellschaftlichen Institutionen und Gruppen. 2016 wurde es bereits zum zweiten Mal bundesweit als „Bündnis des Monats“ ausgezeichnet. „Wir freuen uns über diesen großen Erfolg des Koblenzer Familienbündnisses, der ohne so verlässliche Partner wie die Hochschule Koblenz nicht möglich wäre“, freut sich Minka Bojara, Koordinatorin des Koblenzer Bündnisses für Familie. In Deutschland gibt es rund 650 lokale Bündnisse für Familie.