Presse 4. Karrieretag des Nachwuchsnetzwerks Keramik war ein voller Erfolg

Mit großer Resonanz fand kürzlich der Informations- und Karrieretag im CeraTechCenter (CTC) in Höhr-Grenzhausen statt. Vor Ort waren Firmen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Keramik und Werkstofftechnologie. Ca. 70 Studierende und Absolventen nahmen das Angebot des Nachwuchsnetzwerks Keramik wahr und besuchten die acht bedeutenden Firmen.

Der Karrieretag war nicht nur für Studenten und Absolventen der Hochschule Koblenz interessant, sondern ebenso für die Unternehmen, die so einen guten Überblick über das Fachkräfteangebot der Region erhielten. Das Angebot ist eine Initiative der Keramischen Zeitschrift, der Hochschule Koblenz und der Deutschen Keramischen Gesellschaft e.V. (DKG), die damit die die Vernetzung zwischen Unternehmen, Studierenden, Absolventen und Jungkeramikern fördern möchten. Die Veranstaltung gehört bei vielen mittlerweile fest in den Terminkalender. Hier ergaben sich Möglichkeiten für zukünftige und frisch gebackene Absolventen, mit potentiellen Arbeitgebern in Verbindung zu treten, Kontaktdaten auszutauschen, sich bei interessanten Gesprächen über Jobangeboten zu informieren oder das ein oder andere Thema für die Abschlussarbeit zu ergattern.

Ganz besonders fielen die zahlreichen Ingenieurabsolventen unserer Hochschule auf, die als Vertreter ihrer Arbeitgeber aus ganz Deutschland, teils sogar aus der ganzen Welt, extra zu dieser Veranstaltung angereist waren und bei ihren Arbeitgebern ein gewisses Renommee genießen. „Dies liefert den Beweis für die hohe Qualität der Ausbildung an unserem europaweit einzigartigen Hochschulstandort“, so die Wirtschaftsförderin Margret Müller. Zusätzlich zu den Messeständen mit umfassenden Informationsmaterialien zu Berufschancen von Hochschulabsolventen konnten sich die Firmen in einer kurzen Präsentation allen Anwesenden vorstellen.

Angesprochen wurden in den Unternehmenspräsentationen dabei vor allem Tätigkeitsbereiche für Absolventen und Voraussetzungen, die diese ins Unternehmen mitbringen müssen, aber auch die Familienfreundlichkeit war für viele Besucher ein wichtiges Kriterium. Zum Abschluss der Veranstaltung verkündete Prof. Dr.-Ing. Gernot Klein, Mitinitiator des Netzwerkes und Studiengangsleiter des Masterstudienganges Ceramic Science and Engineering an der Hochschule Koblenz, dass auch der 5. Karrieretag im Oktober 2017 in Höhr-Grenzhausen im CeraTechCenter stattfinden wird.

Alle Beteiligten freuten sich ganz besonders über die positive Resonanz der Studierenden, Absolventen und Aussteller und auch über die Entscheidung, auch den nächsten Karrieretag des Nachwuchsnetzwerks Keramik in Höhr-Grenzhausen stattfinden zu lassen. Der Karrieretag wird also auch im kommenden Jahr zahlreiche Möglichkeiten für Arbeitgeber und zukünftige Arbeitnehmer bieten, in persönlichen Gesprächen die Zukunft der Keramikbranche zu sichern.