Sportmanagement (Bachelor of Arts) Bewerbung & Zulassung

Jetzt bewerben - So geht's !

Das Bewerbungsverfahren teilt sich in zwei Schritte. Der erste Schritt beinhaltet die allgemeine Online-Bewerbung für den zulassungsbeschränkten Studiengang. Im zweiten Schritt muss ein weiterer Antrag speziell für den Studiengang Sportmanagement gestellt werden.

Schritt 1Hier geht es zur Online Bewerbung/Einschreibung

Schritt 2Bewerbungsantrag für den Studiengang Sportmanagement 

Bitte den Bewerbungsantrag für den Studiengang Sportmanagement unbedingt den Unterlagen im Anschluss an die Online-Bewerbung beifügen!!!

 

 

Fact Box

  • Aufgrund des dualen Prinzips des Studiengangs ist die Aufnahmeanzahl der Studierenden auf maximal 25 Studierende pro Semester begrenzt (Aufnahme im Winter- und Sommersemester).
  • Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar für die Zulassung zum Sommersemester bzw. am 15. Juli für die Zulassung zum Wintersemester. 
  • Ein gültiges Zeugnis der Hochschulreife (allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife) oder ein von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis oder eine Studienberechtigung nach § 65,66 HochSchG fällt unter die allgemeine Zulassungsvoraussetzung (s. Schritt 1). 
  • Ein Vorpraktikum ist nicht notwendig; dieses wird durch die Praxisphasen während des Studiums substituiert (§ 65 Abs. 2, Satz 2 HochSchG). 
  • Ebenso sind keine Ausbildungsverträge im Vorhinein notwendig. Diese werden bei Zulassung zum Studiengang Sportmanagement durch die bestehenden Kooperationspartner DOSB, LSB NRW und LSB RLP abgedeckt.
  • Es fallen keine Studiengebühren an, da es sich um eine staatliche Hochschule handelt.
  • Eine praktische Aufnahmeprüfung ist nicht notwendig.Die besondere Eignung nach § 66 Abs.1 HochSchuG ist durch Nachweis von sportlicher Affinität und Beziehung zum organisierten Sport zu belegen (s. Schritt 2). Dabei müssen folgende Voraussetzungen erfüllt und nachgewiesen werden:

    • Sportliche Aktivität
    • Mitgliedschaft in einem Sportverein
    • Ehrenamtliches, sportbezogenes Engagement in Verein, Verband oder Schule über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren   (Das sportbezogene Engagement darf nicht länger als zwei Jahre vor der Bewerbung beendet worden sein).

  • Zusätzlich können die Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung durch den Nachweis weiterer sportspezifischer Qualifikationen erhöht werden. Diese können die ursprüngliche Abschlussnote beispielsweise um -0,1 oder -1,5 verbessern. Auf dem speziellen Bewerbungsantrag für den Studiengang Sportmanagement sind die Nachweise anzugeben und nachzuweisen (s. Schritt 2).