Aktuelles Erfolgreiche Sprachenausbildung am RheinAhrCampus

Remagen. Ende Dezember 2017 war es endlich so weit: Studierende aus den Fachbereichen Mathematik und Technik sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften waren eingeladen, im Rahmen einer kleinen Feier ihre Sprachzertifikate in Empfang zu nehmen.

  • Sprachzertifikat für international engagierte Studentin: Carina Post bei der Zertifikats-Verleihung durch Jens Andreas Faulstich (Sprachen/Internationales).

  • Sprachzertifikat kurz vor dem Bachelor-Abschluss: Maximilian Schieber bei der Zertifikats-Verleihung durch Jens Andreas Faulstich (Sprachen/Internationales).

Das Sprachzertifikat Englisch der Hochschule Koblenz ist ein bereits seit vielen Jahren bewährtes Instrument, um Studenten der Hochschule Koblenz einerseits einen Anreiz zur aktiven Auseinandersetzung mit den beruflich relevanten Fachfremdsprachen zu bieten, diese andererseits aber auch transparent zu dokumentieren. Dabei werden einschlägige Pflicht- und Wahlpflichtangebote der Fachbereiche einbezogen, aber auch darüber hinausgehende Anforderungen gestellt, die zur Ausweitung der erlernten und geprüften Kompetenzen dienen sollen.

Zwei Beispiele aus den beiden Fachbereichen am RheinAhrCampus zeigen, dass die Studenten beim Erwerb des Zertifikats ganz unterschiedliche Anliegen verfolgen:

So war für Sportmanagement-Studentin Carina Post die Internationalisierung schon vor dem Antritt des Studiums ein wichtiges Anliegen: Im Rahmen eines halbjährigen Aufenthalts in Ghana lernte sie nach dem Abitur eine gänzlich andere Kultur von innen kennen und schätzen – unter anderem durch ehrenamtlichen Einsatz in einer Schule. Mit einem weiteren zweimonatigen Aufenthalt in Ghana im Anschluss an ihren Bachelor-Abschluss möchte sie schon bald an diese Erfahrung anknüpfen.

Während ihres Studiums engagierte sie sich in einem Projekt für Geflüchtete, dem Flüchtlingscafé, das aus einer studentischen Initiative am RheinAhrCampus hervorging und das inzwischen zu einer festen Einrichtung geworden ist.

Die Sprachenangebote am RheinAhrCampus machten Carina Post Spaß. Dieser Spaßfaktor spielte auch bei Maximilian Schieber aus dem Fachbereich Mathematik und Technik eine Rolle, für den der Tag der Sprachzertifikats-Verleihung auch auf das Datum seines Bachelor-Abschluss-Kolloquiums fiel. Seine Sprachkenntnisse werden ihm auch bei seiner nächsten Station, einem großen Konzern in Süddeutschland sehr zugute kommen, da er dort in einem internationalen Team mit Partnern weltweit arbeiten wird. Ihm war zugleich bewusst, dass sein Sprachzertifikat ihm den Übergang in Masterstudiengänge erleichtern würde. Auch diese Überlegung ist, so Jens Andreas Faulstich aus dem Bereich Sprachen/Internationales, sehr gut nachvollziehbar: „Die Zahl der Masterstudiengänge, deren Zulassungsordnung konkrete Anforderungen bzgl. der Fremdsprachen-Kompetenzen stellen, nimmt auch an deutschen Hochschulen stetig zu.“