Presse Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2017 verlängert

Für Kurzentschlossene, die noch in diesem Sommersemester ein Studium beginnen wollen, bietet der RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz in Remagen noch Plätze an.
Die Bewerbungsfrist für den zulassungsbeschränkten Studiengang „Sportmedizinische Technik“ wurde bis zum 22. März 2017 verlängert und bietet technisch Interessierten die Möglichkeit, ein praxisnahes Bachelor Studium in Remagen zu beginnen.
Der Studiengang "Sportmedizinische Technik" vermittelt fundierte technische Grundlagen und deren Anwendungsmöglichkeiten im Bereich des Sports. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs werden in den gesellschaftlich relevanten Themenbereichen Gesundheit, Fitness und Rehabilitation tätig. Vorlesungsbeginn ist bereits der 27. März 2017.
Aber auch in den übrigen, nicht zulassungsbeschränkten mathematischen und technischen Studiengängen sind noch Studienplätze frei. Einschreibungen in Bio- oder Wirtschaftsmathematik sowie Medizintechnik oder Optik und Lasertechnik sind noch möglich.

Auch im Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften wurde die Frist nochmals verlängert. Die Bewerbungsfrist für die Studiengänge „Gesundheits- und Sozialwirtschaft“ und „E-Business und Logistik“ wurde bis zum 17. März 2017 verlängert und bietet betriebswirtschaftlich Interessierten die Möglichkeit, auf ein praxisnahes Bachelor Studium in Remagen.
Die Studiengänge "Gesundheits- und Sozialwirtschaft" und "E-Business und Logistik" vermitteln die gesamte Bandbreite betriebswirtschaftlicher Kenntnisse. Zusätzlich erwerben Studierende durch die Vertiefungsrichtung spezielles Wissen für Berufsfelder in der jeweiligen Branche und werden am Campus zu Führungskräften mit Spezialistenwissen ausgebildet.

Vorlesungsbeginn ist bereits der 27. März 2017.


Wer weitere Informationen zu den praxisbezogenen Studiengängen sucht, kann sich unter www.hs-koblenz.de/rac informieren oder sich an die Fachbereiche Mathematik und Technik (02642/ 932-319) oder Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (02642/ 932-298) wenden. Nach Vereinbarung werden auch Beratungstermine am RheinAhrCampus angeboten.
Bei Fragen zu Bewerbung und Zulassung hilft der Studierendenservice unter 02642/ 932-101 gerne weiter.